22.09.2010
FLUG REVUE

Lufthansa Großauftrag AirbusLufthansa will 40 neue Airbus-Flugzeuge kaufen

Der Aufsichtsrat des Lufthansa Konzerns hat nach Angaben von Airbus den Kauf von 40 Airbus-Flugzeugen im Wert von rund 4,3 Mrd. US Dollar genehmigt. Die Flugzeuge sind für Lufthansa sowie SWISS und Germanwings vorgesehen.

Die Bestellung umfasst 20 Flugzeuge der A320-Familie und drei A330-300 für die Lufthansa, vier Flugzeuge der A320-Familie und fünf A330-300 für SWISS sowie acht A319 für Germanwings. Der Lufthansa Konzern wird mit dieser neuen Bestellung insgesamt 410 Flugzeuge bei Airbus in Auftrag gegeben haben und ist damit der größte Airline-Kunde von Airbus.

„Unsere Entscheidung für den Kauf weiterer Airbus-Flugzeuge ist nicht nur ein Beleg für die vorteilhaften Betriebskosten und die hervorragende Zuverlässigkeit und Leistung dieser Flugzeuge, sondern auch ein Ausdruck unserer langjährigen Partnerschaft mit Airbus“, sagte Nico Buchholz, Executive Vice President Group Fleet Management von Lufthansa. „Diese Airbus-Flugzeuge werden Ökoeffizienz, durchgängigen Komfort, Attraktivität für die Passagiere und operative Synergieeffekte im gesamten Lufthansa Konzern bereitstellen.“

„Wir sind stolz darauf, dass sich der Lufthansa Konzern zur Verstärkung seiner Flotte erneut für Flugzeuge von Airbus entschieden hat”, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. „Flugzeuge der Airbus-Familie zeichnen sich durch höchste Einsatzflexibilität und Kommunalität aus. Davon werden Lufthansa, SWISS und Germanwings umfassend profitieren. Wir sind zuversichtlich, dass diese effizienten und modernen Flugzeuge weiterhin zum Erfolg der Lufthansa Fluggesellschaften beitragen.“

Der Lufthansa Konzern ist heute der weltweit größte Airbus-Betreiber. Gegenwärtig betreibt das Unternehmen 325 Airbus-Flugzeuge. Dazu gehören 227 Flugzeuge der A320-Familie, 30 A330, 65 A340 und drei A380. Neben der beabsichtigten Bestellung über 40 Flugzeuge hat Airbus vom Lufthansa Konzern noch Aufträge für weitere 51 Flugzeuge in seinem Auftragsbuch. Darunter 36 Flugzeuge der A320-Familie, drei A330 und 12 A380.



Weitere interessante Inhalte
Noch mehr neue Zweistrahler für Bayern Lufthansa stockt München auf 15 Airbus A350 auf

22.03.2017 - Am Drehkreuz München werden weitere fünf Airbus A350 von Lufthansa stationiert, so dass deren Gesamtzahl dort auf 15 Flugzeuge steigt. … weiter

Jahresbilanz 2016 Lufthansa Group mit stabilem Ergebnis

16.03.2017 - Bei leicht sinkendem Umsatz bilanzierte die Lufthansa Group für 2016 ein gutes operatives Ergebnis von 2,25 Milliarden Euro. Für 2017 wird ein leicht geringerer Gewinn erwartet. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

16.03.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter

Annährung im Tarifstreit Lufthansa und Pilotengewerkschaft erzielen Grundsatzeinigung

15.03.2017 - Im Tarifkonflikt zwischen den in der Vereinigung Cockpit organisierten Piloten und der Lufthansa hat man sich auf eine Grundsatzeinigung verständigt. Streiks im Lufthansakonzern könnten damit vorerst … weiter

Jede Woche 34 Flüge nach MUC und FRA Lufthansa bindet Paderborn besser an

08.03.2017 - Die Lufthansa erhöht die Frequenz auf der Strecke zwischen dem Paderborn-Lippstadt Airport und dem Flughafen München. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App