21.07.2010
FLUG REVUE

Erstkunde IrkutMalaysische Grecom-Gruppe wird Erstkunde der Irkut MS-21

Auf der Luftfahrtmesse in Farnborough hat die Grecom-Gruppe aus Malaysia 50 MS-21, nämlich 25 Irkut MS-21-200 und 25 Irkut MS-21-300, bestellt. Sie sollen an asiatische Regionalfluggesellschaften verleast werden. Dies ist der erste Auftrag für die neue russische Flugzeugfamilie.

Das vor einem Jahr von malayischen Investoren gegründete Privatunternehmen Greco strebe exklusive regionale Marketing-, Vertriebs- und Wartungsrechte für die MS-21 an, erklärte Grecom Group Chief Executive Mohamad Isa Bin Abdullah in Farnborough. Man wolle "mindestens" den ASEAN-Raum abdecken.

Der Auftragswert liege bei drei bis vier Milliarden Dollar. Die Lieferungen seien zwischen 2016 und 2020 geplant. Die mit kanadischen PW-Triebwerken und US-Avionik ausgestattete MS-21 sei 20 bis 25 Prozent wirtschaftlicher, als vergleichbare Muster. Sie vereine "das beste aus beiden Welten", so Abdullah.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App