31.08.2015
FLUG REVUE

Erstflugtermin für neuen RegionaljetMitsubishi MRJ fliegt im Oktober

Wie Mitsubishi heute bekanntgab soll der Erstflug des MRJ90 vom Nagoya Airport aus in der zweiten Oktober-Hälfte stattfinden.

mitsubishi-mrj90-rollversuche

Der erste Mitsubishi MRJ90 hat mit Rollversuchen begonnen. Foto und Copyright: Mitsubishi Aircraft Corporation  

 

Mit dem Termin in der zweiten Oktober-Hälfte liegt die Mitsubishi Aircraft Corporation noch im zuletzt genannten Zeitraum September/Oktober. Der Erstflug des Mitsubishi Regional Jet (MRJ) rund eine Stunde dauern und im benachbarten Luftraum von Nagoya stattfinden. Ende September will Mitsubishi die für den Jungfernflug vorgesehene Woche nennen. Der genaue Termin wird dann einen Tag vor dem Start veröffentlicht.

Der MRJ muss mit mehrfachen Verzögerungen kämpfen. Zwischenzeitlich musste Mitsubishi sogar bei der Fertigung des Prototyps aufgrund von Fehlern in der Zulassungsdokumentation von vorne anfangen. Zudem dauerten viele Arbeiten länger als gedacht. Der Erstflug ist nun für September oder Oktober dieses Jahres geplant. Die fünf Prototypen sollen zusammen 2500 Flugstunden absolvieren. Die Indienststellung ist für das zweite Quartal 2017 vorgesehen, knapp vier Jahre später als ursprünglich avisiert.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Neuer japanischer Regionaljet MRJ beginnt Flugtests in den USA

18.10.2016 - Mitsubishi hat auf dem amerikanischen Grant County Airport (Moses Lake) mit dem Prototypen des Mitsubishi Regional Jet (MRJ) das Flugtestprogramm in den USA aufgenommen. Eingespielte Testmannschaften … weiter

Mitsubishi Aircraft Erster MRJ-Prototyp in den Vereinigten Staaten

29.09.2016 - Im dritten Anlauf hat Mitsubishi Aircraft eine erste MRJ von Japan in die USA überführt. Zwei Versuche waren im August an technischen Problemen gescheitert. … weiter

Pratt & Whitney Nur 150 statt 200 Getriebefans dieses Jahr

21.09.2016 - Der US-amerikanische Triebwerkshersteller kämpft beim Hochlauf der PW1000G-Serie mit Problemen. Auch im nächsten Jahr werden vermutlich weniger Motoren ausgeliefert wie geplant. … weiter

Mitsubishi Aerolease unterzeichnet definitive Vereinbarung für bis zu 20 MRJ

04.09.2016 - Mitsubishi und Aerolease Aviation haben nun einen Vertrag für die Festbestellung von zehn MRJ und zehn Optionen unterzeichnet. … weiter

Japanische Delegation kommt in den Iran Iran will 20 Mitsubishi MRJ beschaffen

09.08.2016 - Der Iran will seine Regionalflotte mit 20 japanischen Regionaljets von Mitsubishi modernisieren. Eine entsprechende Delegationsreise wird bereits geplant. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App