13.01.2015
FLUG REVUE

Testfortschritte auf dem Weg zum ErstflugMitsubishi startet MRJ-Triebwerksläufe

Mitsubishi hat am 13. Januar erstmals ein Triebwerk des MRJ-Prototyps angelassen. Gleichzeitig machen die statischen Versuche Fortschritte.

mitsubishi-mrj90-strukturversuch-tragflaeche

Biegeversuch der MRJ90-Tragfläche bei Mitsubishi in Komaki. Foto und Copyright: Mitsubishi Aircraft Corporation  

 

Auf dem Vorfeld des Flughafens von Nagoya führte die Versuchsmannschaft einen Probelauf des Getriebefans PW1217G von Pratt & Whitney durch. Der Test des Steuerbord-Triebwerks verifizierte laut der Mitsubishi Aircraft Corporation unter anderem die Funktion des Hydraulik- und Treibstoffsystems des MRJ90-Prototyps. Das japanische Unternehmen bereitet sich damit weiter auf den Erstflug des neuen Regionaljets vor. Bereits am 25. Dezember 2014 war in den Nagoya Aerospace Systems Works in Komaki-Süd von Mitsubishi Heavy Industries ein wichtiger statischer Tests erfolgt: Die maximale Verbiegung der Tragfläche. Dabei seien die erwarteten Resultate erzielt worden.

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Getriebefan 2.0 Nachhaltige Triebwerke: MTU macht PW1000G-Familie effizienter

05.01.2017 - Noch sparsamer, leiser und emissionsärmer: Der Münchener Triebwerksbauer MTU Aero Engines hat neue Technologien für die PW1000G-Familie erprobt. … weiter

Airbus-Zweistrahler Lufthansa erwartet 2017 zehn A320neo

02.01.2017 - Kurz vor Jahresende hat Lufthansa ihren fünften Airbus A320neo übernommen. Das Flugzeug soll am Montag zu seiner Heimatbasis Frankfurt überführt werden. … weiter

Längstes Mitglied der neo-Familie Airbus A321neo erhält Zulassung

16.12.2016 - Die EASA hat am Donnerstag die amtliche Zulassung für die neue Generation der A321 erteilt. Damit ist die A321neo zum kommerziellen Einsatz zugelassen. … weiter

A320neo-Triebwerk PW1100G-JM MTU weiht Serienmontage ein

21.10.2016 - Das deutsche Triebwerksunternehmen hat eine von weltweit drei Endmontagelinien des A320neo-Triebwerks PW1100G-JM am Hauptstandort in München aufgebaut. Am Donnerstag wurde die neue Produktionsstätte … weiter

Exklusiv So will MTU den Getriebefan noch besser machen

14.10.2016 - Im Rahmen von Clean Sky verantwortet MTU Aero Engines einen von fünf Triebwerksdemonstratoren. Der Münchener Triebwerkshersteller gewährt www.flugrevue.de exklusive Einblicke in die erprobten … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App