23.10.2015
FLUG REVUE

Start im NovemberMitsubishi verschiebt MRJ-Erstflug

Die Mitsubishi Aircraft Corporation hat den eigentlich für die letzte Oktober-Woche geplanten Erstflug des MRJ-Regionaljets auf November verschoben.

mitsubishi-mrj90-rollversuche

Der erste Mitsubishi MRJ90 soll nun Anfang November starten. Foto und Copyright: Mitsubishi Aircraft Corporation  

 

Der Erstflug des MRJ90 in Nagoya-Komaki ist nun für die Woche ab dem 9. November geplant. Ursache für die bis zu zweiwöchige Verzögerungen sind laut Mitsubishi nötige Änderungen an den Seitenruder-Pedalen im Cockpit, deren Verstellung erweitert werden müsse. In der kommenden Woche soll das japanische Transportministerium die Genehmigung zur Aufnahme der Flugversuche erteilen. Vor dem Erstflug stehen weitere Hochgeschwindigkeits-Rollversuche an. Den genauen Starttermin will Mitsubishi einen Tag vorher bekanntgeben.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Japanischer Regionaljet MRJ weitere zwei Jahre verzögert

23.01.2017 - Mitsubishi hat zum wiederholten Mal eine Verzögerung im MRJ-Programm angekündigt. Die Lieferung können nun frühestens Mitte 2020 beginnen. … weiter

Neuer japanischer Regionaljet MRJ beginnt Flugtests in den USA

18.10.2016 - Mitsubishi hat auf dem amerikanischen Grant County Airport (Moses Lake) mit dem Prototypen des Mitsubishi Regional Jet (MRJ) das Flugtestprogramm in den USA aufgenommen. Eingespielte Testmannschaften … weiter

Mitsubishi Aircraft Erster MRJ-Prototyp in den Vereinigten Staaten

29.09.2016 - Im dritten Anlauf hat Mitsubishi Aircraft eine erste MRJ von Japan in die USA überführt. Zwei Versuche waren im August an technischen Problemen gescheitert. … weiter

Pratt & Whitney Nur 150 statt 200 Getriebefans dieses Jahr

21.09.2016 - Der US-amerikanische Triebwerkshersteller kämpft beim Hochlauf der PW1000G-Serie mit Problemen. Auch im nächsten Jahr werden vermutlich weniger Motoren ausgeliefert wie geplant. … weiter

Mitsubishi Aerolease unterzeichnet definitive Vereinbarung für bis zu 20 MRJ

04.09.2016 - Mitsubishi und Aerolease Aviation haben nun einen Vertrag für die Festbestellung von zehn MRJ und zehn Optionen unterzeichnet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App