18.07.2017
FLUG REVUE

Neue Zweistrahlerfamilie aus RusslandMS-21: Irkut meldet Abschluss der Anfangsflugerprobung

Russlands Flugzeubauer Irkut, Teil der Luftfahrtholding UAC, meldet den Abschluss der Anfangsflugerprobung des neuen Zweistrahlers MS-21-300.

Irkut MS-21 Erstflug 28. Mai 2017

Die MS-21-300 beim Erstflug am 28. Mai. Foto und Copyright: Irkut  

 

Ende Juni habe die MS-21-300 bei einem Testflug das erste Flugtestkapitel am Flugzeugwerk Irkut abgeschlossen, meldete Irkut. Dazu gehörten die Überprüfung der grundsätzlichen Flugeigenschaften und der Steuerbarkeit und die Untersuchung aller Klappenstellungen der Hochauftriebshilfen bei ein- und ausgefahrenem Fahrwerk. Außerdem wurden die Höhen- und Geschwindigkeitsmessung kalibriert und die wichtigsten Betriebsgeschwindigkeiten festgelegt. Schließlich erfolgten Tests der Triebwerke in unterschiedlichen Betriebsmodi in der Luft und am Boden und eine Prüfung der Staudruckturbine, die bei Notfällen ausgefahren wird.

Die gewonnenen Informationen werden nun durch die Konstrukteure der Irkut Corporation und die Flugtestabteilung des Konstruktionsbüros Jakowlew ausgewertet. Unterdessen wird die MS-21 auf die nächste Flugtestphase vorbereitet. Am 28. Mai war der neue Zweistrahler mit 163 bis 211 Passagiersitzen erstmals gestartet. Auf der Luftfahrtmesse MAKS in Moskau wird Irkut die MS-21 nicht im Original ausstellen, da das Testprogramm in Irkutsk weiterläuft. Stattdessen werden dort ein Simulator der MS-21-300 und das Modell einer VIP-Ausführung der MS-21 ausgestellt.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Historischer Lufthansa-Passagierjet Zwei Frachtflugzeuge bringen die "Landshut" nach Friedrichshafen

22.09.2017 - Die ehemalige Boeing 737-200 "Landshut" kommt am Samstag in Friedrichshafen an. Das durch seine Entführung 1977 bekannt gewordene Flugzeug stand zuvor jahrelang im brasilianischen Fortaleza und soll … weiter

Business-Flüge von Paris nach New York La Compagnie kauft A321neo

22.09.2017 - Ab 2019 will das als reine Business-Class-Airline agierende französische Unternehmen von der 757 auf zwei neue A321neo wechseln. … weiter

Boeing 787-9 für Turkish Airlines

22.09.2017 - Turkish Airlines gab am Donnerstagabend die Absicht bekannt, 40 787-9 Dreamliner zu bestellen. Boeing und die türkische Regierung kündigten außerdem die Boeing Turkey National Aerospace Initiative an. … weiter

Nach Gläuberausschusssitzungen airberlin: Verhandlungen gehen weiter

22.09.2017 - Nach den Sitzungen der Gläubigerausschüsse von airberlin hieß es gestern Abend, die Verhandlungen mit den Bietern würden weiter geführt. Details sollen am Montag bekannt gegeben werden. … weiter

DLR und Lufthansa Systems Forschung für mehr Pünktlichkeit im Flugverkehr

21.09.2017 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und Lufthansa Systems forschen gemeinsam an künftigen Konzepten der Netz- und Flugplanung. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende