15.08.2016
FLUG REVUE

Irkut CorporationMS-21-Rumpf wird in Schukowski getestet

Die Irkut Corporation hat den Rumpf des neuen russischen Verkehrsflugzeugs für statische Tests an das Central AeroHydrodynamic Institute (TsAGI) geliefert.

Rumpf der MS-21 für Testzwecke

In Schukowski wird der Rumpf der MS-21 getestet. Foto und Copyright: Irkut Corporation  

 

Eine Antonow-124 brachte den Rumpf der MS-21 am vergangenen Freitag von Irkutsk zum TsAGI nach Schukowski nahe Moskau. Zunächst werde das bei Irkutsk Aviation Plant hergestellte Segment auf Lecks überprüft, wie die Irkut Corporation mitteilte. Dann sollen statische Untersuchungen die Festigkeitscharakteristika bestätigen und schließlich auch Zulassungstests durchgeführt werden.

Bei den Tests werden strukturelle Belastungen in allen Flugmodi simuliert und das Spannungs-Dehnungsverhalten der Flugzeugstruktur aufgezeichnet. Derzeit werden nach Angaben der Ikrut Corporation auch Heck und Seitenleitwerk mit ähnlicher Struktur in Schukowski untersucht. Aktuell liefen Vorbereitungen für isolierte Tests, bei denen unter anderem der Flügelkasten aus Verbundwerkstoff und die Hochauftriebshilfen im Fokus stehen.

Im Juni wurde der erste Prototyp der Irkut MS-21-300 präsentiert. Er soll noch dieses Jahr zum Erstflug starten. Das Flugzeug bietet je nach Konfiguration eine Kapazität von 160 und 212 Sitzen und soll eine Reichweite von 6000 Kilometern haben. Der russische Airliner soll der Boeing 737 und dem Airbus A320 Konkurrenz machen.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Insolvente Airline Lufthansa und easyJet bieten für Alitalia

17.10.2017 - Kaum ist die Übernahme von Teilen der insolventen airberlin in halbwegs trockenen Tüchern, stehen sich Lufthansa und easyJet in Sachen Alitalia wieder gegenüber. … weiter

Zweite Endmontagelinie in Alabama Airbus übernimmt Mehrheit der C Series

17.10.2017 - Der europäische Luftfahrtkonzern Airbus steigt mehrheitlich bei Kanadas C Series Aircraft Limited Partnership ein, die Bombardiers neuen Zweistrahler C Series herstellt. … weiter

Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

17.10.2017 - Mit mehr als 13000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. … weiter

Getriebefan aus Bayern Montage des A320neo-Antriebs bei MTU

17.10.2017 - Der Triebwerkshersteller MTU Aero Engines hat in München eine Montagelinie für den A320neo-Getriebefan aufgebaut – mit einigen technologischen Schmankerln. … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

16.10.2017 - Emirates baut ihre A380-Flotte weiter aus. In Hamburg holte sich die Airline aus Dubai am Dienstag den jüngsten Riesen ab. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF