17.11.2014
FLUG REVUE

Transporterflotte wächstNeue A330-Belugas für Airbus

Wegen des Hochlaufens der A350-Fertigung steigt der Transportbedarf bei Airbus. Deswegen entwickelt der Hersteller auf Basis der A330 einen neuen Beluga-Spezialtransporter für den hauseigenen Gebrauch.

Airbus_A300-600ST_Beluga_Flotte_Toulouse

Die bisherige Beluga-Flotte von fünf A300-600ST wird bald Gesellschaft bekommen. Der Hersteller will zusätzlich auch noch fünf A330 zum Beluga-Spezialtransporter umbauen. Foto und Copyright: Airbus  

 

Airbus habe entschieden, die Entwicklung und Produktion von fünf neuen Beluga-Spezialtransportern zu beginnen, meldete der Hersteller am Montag. Dies werde die vorgesehenen Produktionssteigerungen bei der A350 und bei anderen Programmen unterstützen.

Anders als die bisherige Beluga auf Basis der A300-600R werde die neue Beluga aus dem moderneren Airbus A330 abgeleitet. Dabei sollten bestehende Komponenten und Ausrüstungen soweit wie möglich wieder genutzt werden. Neu entwickelt würden dagegen die Frachtraumstruktur, das Heck und das Leitwerk. Das erste Flugzeug der Serie von fünf Spezialtransportern soll Mitte 2019 in Dienst gestellt werden. Die bisherige Beluga-Flotte soll parallel weiter betrieben werden, bis sie nach und nach bis 2025 ausgemustert wird. 

Die großvolumigen Beluga-Spezialtransporter können weitgehend vorproduzierte Sektionen, wie Rümpfe und Flügel, zwischen den europäischen Werken transportieren. Sie sind damit das Rückgrat des arbeitsteiligen Airbus-Produktionskonzepts. Der Hersteller hatte bereits Maßnahmen eingeleitet, um die Nutzungsdauer der bisherigen Beluga-Flotte zu erhöhen. Dazu zählen Ladestationen an alllen Standorten, an denen das Flugzeug verzögerungsfrei auch bei Sturm be- und entladen werden kann.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Parabelflugzeug A310 Zero-G Weltraumgefühl durch virtuelle Realität

26.06.2017 - An Bord des Parabelflugzeugs von Novespace können Passagiere nicht nur Momente der Schwerelosigkeit erleben, sondern nun mithilfe von VR-Brillen auch die Erde aus dem Weltall sehen. … weiter

Neuer Rolls-Royce-Antrieb für Airbus A330neo Erste Trent 7000 sind auf dem Weg nach Toulouse

16.06.2017 - Der britische Hersteller Rolls-Royce hat die ersten Trent-7000-Triebwerke für die A330neo fertiggestellt und verschickt. … weiter

Absichtserklärung unterzeichnet Airbus will noch enger mit China zusammenarbeiten

01.06.2017 - Chinesische Zulieferer sollen künftig noch enger in die Airbus-Teileversorgung eingebunden werden. Dies ist nur ein Aspekt der heute in Berlin unterzeichneten Absichtserklärung zu Vertiefung der … weiter

Belgische Lufthansa-Tochter Brussels Airlines erneuert A330-Flotte

23.05.2017 - Belgiens Flag-Carrier Brussels Airlines verjüngt mit sieben geleasten A330-300 seine Langstreckenflotte. … weiter

Honeywell und Cathay Pacific Tests zu Big Data

22.05.2017 - Der US-Technologiekonzern Honeywell hat mit der A330-Flotte von Cathay Pacific ein Testprogramm zur Datenanalyse durchgeführt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App