09.04.2015
FLUG REVUE

"Innovation-Campus" in KansasNeue Heimat für Airbus-Ingenieurszentrum in den USA

Airbus verlagert sein Design- und Ingenieurszentrum in den USA auf eine neue Einrichtung auf dem Innovations-Campus der Wichita State University. Der Baubeginn ist für dieses Jahr geplant.

airbus-campus-wichita

Das Ingenieurzentrum von Airbus in Kansas findet eine neue Heimat auf dem Gelände der Wichita State University. Foto und Copyright: Airbus  

 

Airbus hatte das Design- und Ingenieurszentrum in Wichita im Jahr 2002 eröffnet. Die erste Einrichtung ihrer Art des Flugzeugbauers außerhalb von Europa hatte zunächst mit 30 Ingenieuren und der Flügelentwicklung der A380 begonnen. Heute arbeiten hier rund 400 Angestellte an allen Airbus-Verkehrsflugzeugprojekten. Ein großer Anteil entfällt auf die A350 XWB. Nun soll das Zentrum auf das Gelände der Universität von Wichita umziehen. Der Bau der Einrichtung auf dem "Innovations-Kampus" soll bis Oktober 2016 abgeschlossen sein. Der Umzug ist bis Januar 2017 geplant. Airbus erhofft sich eine bessere Zusammenarbeit und einen regen Austausch mit den Forschern der Universität, der sich in den Produkten niederschlägt.



Weitere interessante Inhalte
Deutscher Business Jet schwer beschädigt A380-Wirbelschleppen: BFU-Bericht

16.05.2017 - Die Begegnung einer Bombardier Challenger 604 (CL-600-2B16) mit den Wirbelschleppen einer entgegenkommenden A380 endete am 7. Januar über der Arabischen See mit fünf Verletzten an Bord des deutschen … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

15.05.2017 - Am 15. Mai wurde der 212. Airbus A380 ausgeliefert, an Emirates. Der nagelneue Vierstrahler reiste aber aus Hamburg-Finkenwerder nicht direkt nach Dubai, sondern zunächst an ein anderes Ziel. … weiter

Die Riesen der Lüfte Top 10: Die größten Flugzeuge der Welt

15.05.2017 - Schneller, höher, weiter: Die Entwicklung der Luftfahrt ist und war immer von Rekorden geprägt. Eine besondere Rolle nehmen seit jeher Großflugzeuge ein. … weiter

Early Long Flight simuliert spätere Praxisbedingungen Airbus A350-1000 absolviert Testflug mit 310 Passagieren

12.05.2017 - Mitarbeiter von Airbus und Virgin Atlantic waren als Testpassagiere auf einem "Early Long Flight" der neuen A350-1000 an Bord. Dabei konnte das Flugzeug bereits unter den Bedingungen des späteren … weiter

SR Technics erweitert Portfolio Line Maintenance für A350 und A320neo

12.05.2017 - Der Schweizer Instandhaltungsdienstleister SR Technics wartet in Genf und Zürich nun auch Airbus A350 und A320neo. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App