09.04.2015
FLUG REVUE

"Innovation-Campus" in KansasNeue Heimat für Airbus-Ingenieurszentrum in den USA

Airbus verlagert sein Design- und Ingenieurszentrum in den USA auf eine neue Einrichtung auf dem Innovations-Campus der Wichita State University. Der Baubeginn ist für dieses Jahr geplant.

airbus-campus-wichita

Das Ingenieurzentrum von Airbus in Kansas findet eine neue Heimat auf dem Gelände der Wichita State University. Foto und Copyright: Airbus  

 

Airbus hatte das Design- und Ingenieurszentrum in Wichita im Jahr 2002 eröffnet. Die erste Einrichtung ihrer Art des Flugzeugbauers außerhalb von Europa hatte zunächst mit 30 Ingenieuren und der Flügelentwicklung der A380 begonnen. Heute arbeiten hier rund 400 Angestellte an allen Airbus-Verkehrsflugzeugprojekten. Ein großer Anteil entfällt auf die A350 XWB. Nun soll das Zentrum auf das Gelände der Universität von Wichita umziehen. Der Bau der Einrichtung auf dem "Innovations-Kampus" soll bis Oktober 2016 abgeschlossen sein. Der Umzug ist bis Januar 2017 geplant. Airbus erhofft sich eine bessere Zusammenarbeit und einen regen Austausch mit den Forschern der Universität, der sich in den Produkten niederschlägt.



Weitere interessante Inhalte
Order im Wert von fast 36 Milliarden US-Dollar CFM verbucht 2016 mehr als 2600 Bestellungen

15.02.2017 - Die Auftragsbücher des amerikanisch-französischen Konsortiums CFM International haben sich im vergangenen Jahr gefüllt, vor allem das neue LEAP-Triebwerk ist gefragt. Doch auch der Klassiker CFM56 … weiter

Größtes Ausstellungsstück in Le Bourget Airbus A380 landet im Museum

15.02.2017 - Der erste ausgemusterte Airbus A380, ein Prototyp mit der Werknummer MSN004, ist am Dienstag im Pariser Luftfahrtmuseum von Le Bourget gelandet. Nach Konservierungsarbeiten erhält der riesige … weiter

A350-1000 und A330neo Airbus verkürzt Vibrationstests

14.02.2017 - Die für die Zulassung nötigen Bodentests für den Airbus A350-1000 und die A330neo werden abgekürzt und vereinfacht. … weiter

Projekt "Boost" für Mittel- und Langstrecken Air France plant neue Niedrigpreistochter

10.02.2017 - Frankreichs Flag Carrier Air France will mit einer neuen Niedrigpreistochter gegen die wachsende Konkurrenz der Nahost-Airlines antreten und den Asien-Verkehr ankurbeln. … weiter

Sonderflug München-Hamburg Die erste Lufthansa-A350 fliegt sich warm

09.02.2017 - Lufthansa feiert ihren ersten Airbus A350-900 mit einem ausgebuchten Sonderflug von München nach Hamburg und zurück. Einen Tag später startet der neue Zweistrahler in den regulären Liniendienst. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App