17.09.2009
FLUG REVUE

Airbus MarktausblickNeue Marktprognose von Airbus: Bedarf für 25.000 Flugzeuge in den nächsten 20 Jahren

Airbus hat seine aktuelle weltweite Marktprognose (Global Market Outlook) veröffentlicht. Der Flugzeughersteller sieht einen Bedarf von rund 25.000 neuen Flugzeugen im Zeitraum bis 2028.

Airbus geht davon aus, dass im Zeitraum von 2009 bis 2028 rund 25.000 neue Passagier- und Frachtflugzeuge im Wert von 3,1 Billionen US-Dollar ausgeliefert werden.

Dabei werden nach Einschätzung des Unternehmens in allen Kategorien größere Flugzeuge benötigt, um der Überlastung des Luftraums gegenzusteuern, das Wachstum auf den vorhandenen Routen zu bewältigen und mit weniger mehr zu erreichen.
Das Wachstum im Passagierverkehr wird - der Prognose zufolge - zyklische Effekte über die nächsten 20 Jahre weiterhin abfedern und sich auf durchschnittlich 4,7 Prozent jährlich belaufen, was einer Verdopplung in den nächsten 15 Jahren entspricht.

Zur Deckung dieses Bedarfs werden nach Angaben von Airbus fast 24.100 neue Passagierflugzeuge im Wert von 2,9 Billionen US-Dollar benötigt. Mit dem erforderlichen Ersatz von rund 10.000 älteren Verkehrsflugzeugen wird sich die weltweite Flotte von heute rund 14.000 Passagierflugzeugen ab 100 Sitzen somit verdoppeln.

mehr...



Weitere interessante Inhalte
Behörde zieht Konsequenzen nach Beinahe-Landung auf Rollweg FAA untersagt nächtliche Sichtfluglandungen in San Francisco

18.08.2017 - Ein nächtlicher Zwischenfall auf dem Flughafen von San Francisco vom Juli führt zu verschärften Regeln bei Nacht: Künftig sind dort Landeanflüge bei Nacht unter bestimmten Bedingungen nur mit … weiter

Airbus-Produktion in den USA Erste amerikanische A320 absolviert Erstflug

17.08.2017 - Die erste A320, die in den Produktionshallen in Alabama gefertigt wurde, hat ihren Jungfernflug erfolgreich abgeschlossen. … weiter

Schlechte Halbjahreszahlen bei Hongkongs Flag-Carrier Cathay Pacific fliegt tief in die Verlustzone

17.08.2017 - Mit einem Halbjahresverlust von umgerechnet 200 Mio. Euro hat Cathay Pacific die niedrigsten Einnahmen pro Passagierkilometer seit 2009 verzeichnet. Besonders nachteilig wirkten sich zu teure … weiter

Bestellt A380-Großkunde Emirates nach? "Ruler" aus Dubai besucht Airbus in Finkenwerder

15.08.2017 - Am Montag hat der Premierminister von Dubai, "His Highness Sheikh Mohammed bin Rashid Al Maktoum", das Airbus-Flugzeugwerk in Hamburg besucht und dabei die neuesten A380 für Emirates besichtigt. … weiter

Benefiz-Album von easyJet Einschlafen mit dem Sound von Triebwerken

15.08.2017 - Mit "Jet Sounds" veröffentlicht die britische Niedrigpreis-Airline sowohl eine Single als auch ein ganzes Album nur mit Triebwerksgeräuschen. Das soll beim Einschlafen helfen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot