25.09.2008
FLUG REVUE

25.9.2008 - ANA 787Neuer Lieferplan für Boeing 787 bei ANA

Der Boeing 787-Startkunde All Nippon Airways (ANA) hat sich mit Boeing auf einen neuen Auslieferungsplan für die neue 787 geeinigt.

787 Rollout Totale Bild (Standa

Rollout der Boeing 787 am 8. Juli 2007 in Seattle (C) Boeing Photo  

 

Das teilte die japanische Airline heute mit. Der Lieferumfang von 50 fest bestellten Maschinen bleibe unverändert.

Die erste Boeing 787 soll statt, wie ursprünglich geplant, im Mai 2008 nun im August 2009 an ANA übergeben werden. Danach folgen sechs Maschinen pro Jahr bis 2017 statt der geplanten sieben Maschinen pro Jahr bis 2015. Im Durchschnitt ergibt sich daraus eine Verzögerung von zwei Jahren pro Flugzeug.

Um den zwischenzeitlichen Bedarf an Flugzeugen zu decken, beschloss der ANA-Vorstand auf seiner heutigen Sitzung, in den Finanzjahren 2010 und 2011 neun zusätzliche Maschinen vom Typ Boeing 767-300 ER in die Flotte aufzunehmen. Außerdem werden die Pläne für die Außerdienststellung von Flugzeugen und die langfristigen Wartungspläne überarbeitet. Die Verzögerung der 787-Auslieferung ist im Geschäftsplan der ANA für 2008 bereits berücksichtigt. Daher bleibt der Ausblick auf das laufende Finanzjahr vom 30. April 2008 unverändert.

Die Boeing 787 Dreamliner sollte nach den letzten Planungen noch vor Ende des Jahres zum Erstflug starten. Jedoch sind weitere Verzögerungen aufgrund eines Streiks der Flugzeugmechaniker und -techniker bei Boeing wahrscheinlich. Der jetzt vereinbarte Lieferplan für ANA setzt voraus, dass die 787 im Januar 2009 spätestens die Flugerprobung aufnehmen kann und dass das Zulassungs- und Erprobungsprogramm ohne Überraschungen verläuft.



Weitere interessante Inhalte
EL AL mit CL6710 in 787 Neuer Recaro-Sitz im Liniendienst

13.09.2017 - EL AL setzt als erste Airline der Welt den neuen Recaro-Sitz CL6710 im Liniendienst ein. … weiter

Branchenriese meldet Meilenstein Boeing-Verkehrsflugzeuge: Eine Milliarde Flugstunden

13.09.2017 - Die weltweite Flotte aller Boeing-Verkehrsflugzeuge hat insgesamt eine Milliarde Flugstunden erreicht. Das meldet der amerikanische Flugzeughersteller nach der ersten September-Woche. … weiter

Flugtestprogramm Boeing 787 malt 787-Silhouette an den Himmel

03.08.2017 - Die Flugtestabteilung von Boeing nutzte einen ultralangen Flug, um mit einer 787 die Umrisse des Dreamliners an den Himmel über die USA zu zeichnen. … weiter

US-Hersteller meldet Kundenübergaben Boeing liefert 183 Flugzeuge im zweiten Quartal aus

11.07.2017 - US-Branchenriese Boeing hat im zweiten Quartal 2017 insgesamt 183 neue Verkehrsflugzeuge ausgeliefert. Rekordhalter wurde die Boeing 737 mit 123 Auslieferungen. … weiter

Lufthansa Technik Shannon erweitert Überholungskapazitäten um Boeing 787

03.07.2017 - Lufthansa Technik Shannon nimmt technische Dienstleistungen für den Dreamliner ins Programm. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF