18.03.2014
FLUG REVUE

Ausbau am Standort Boeing FieldNeues Auslieferungszentrum für die Boeing 737

Boeing baut bis Mitte 2015 das hauseigene Auslieferungszentrum für den Kassenschlager Boeing 737 aus. Die Fläche am Flughafen Boeing Field in Seattle wird dabei mehr als verdoppelt.

Boeing_Field_Boeing_737_Delivery_Center_Expansion

Das erweiterte Auslieferungszentrum für die Boeing 737 soll ab Mitte 2015 am Flughafen Boeing Field in Seattle öffnen. Foto und Copyright: Boeing  

 

"Die Kunden erwarten eine erstklassige Einrichtung, wenn sie hier ihre Flugzeuge abholen", sagte Beverly Wyse, die als Programmvorstand und General Manager das Programm 737 leitet, beim Erweiterungsbeginn am Montag. "Wir steigern unsere Auslieferungsraten und bereiten uns auf die Boeing 737 MAX vor, da brauchen wir auch eine größere und leistungsfähigere Infrastruktur", sagte Wyse.

Das Auslieferungszentrum wird auf eine Fläche von 8400 Quadratmetern erweitert und erhält drei 737-Auslieferungspositionen mit Fluggastbrücken. Durch große Fenster können die Gäste der feierlichen Übergaben auf das Vorfeld blicken. Laut Boeing sei der jüngste Ausbau nur eine von vielen Investitionen in der Puget Sound Region für die Zukunft der Boeing 737. Gebaut wird die 737 in Renton, ein Tal weiter östlich von Boeing Field. Schon beim Erstflug starten alle neuen 737 aus Renton nach Boeing Field, wo die Flugzeuge zur Übergabe vorbereitet und ausgeliefert werden.

Boeing erhöht die monatliche Produktionsrate der 737 im April auf 42 Flugzeuge und steigert sie bis 2017 nochmals auf 47 Flugzeuge. Damit liegt die Fertigung fast 50 Prozent über der von 2010. Ab 2017 wird in Renton auch die Boeing 737 MAX produziert.



Weitere interessante Inhalte
Börsengang könnte eine halbe Milliarde Dollar einbringen Korean Air will mit Jin Air an die Börse

27.04.2017 - Korean Air will noch in diesem Jahr ihre Niedrigpreistochter Jin Air an die Börse bringen. … weiter

Flottenausbau nach gutem Geschäftsjahr EL AL kündigt Kabinenmodernisierung an

27.04.2017 - Die israelische Fluggesellschaft EL AL hat für ihr Geschäftsjahr 2016 einen Gewinn von 81 Millionen Dollar bekannt gegeben. 2017 soll die Flotte erstmals mit der Boeing 787 modernisiert werden. Auch … weiter

Zweites Mitglied der MAX-Familie flugbereit Boeing: 737 MAX 9-Erstflug am Donnerstag

12.04.2017 - Boeing hat den Erstflug der ersten, gestreckten Boeing 737 MAX 9 für den morgigen Donnerstag angekündigt. Der Start erfolgt in Renton, die Landung am benachbarten Flughafen Boeing Field in Seattle, wo … weiter

Königliche Fokker F70 wird verkauft BBJ wird neuer Regierungsjet der Niederlande

06.04.2017 - Die Niederlande ersetzen ihren königlichen Fokker 70-Regierungsjet mit einem neuen BBJ von Boeing. Er wird 2018 geliefert. … weiter

Neuer Zweistrahler 777-9 ist am teuersten Boeing erhöht die Listenpreise

28.03.2017 - Boeing hat die hauseigenen Listenpreise für Verkehrsflugzeuge erhöht. Gegenüber der letzten Preiserhöhung vom Juli 2015 stiegen die Listenpreise um rund 2,2 Prozent. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App