17.02.2016
FLUG REVUE

Auftrag auf der Singapore AirshowPhilippine Airlines wählt A350 XWB

Philippine Airlines (PAL) hat mit Airbus eine Grundsatzvereinbarung über den Kauf von sechs A350-900 mit Optionen für sechs weitere Flugzeuge dieses Typs geschlossen.

A350-900 Phillipine Airlines Februar 2016

Philippine Airlines zeichnete auf der Singapore Airshow 2016 einen Auftrag für die Airbus A350 XWB (Foto: Airbus).  

 

Die A350-900 von Philippine Airlines werden eine Kabine mit drei Klassen erhalten und sollen auf Nonstop-Flügen von Manila an die US-Westküste und nach New York sowie auf Flügen zu neuen Zielen in Europa eingesetzt werden.

Mit der A350-900 wird die Airline das ganze Jahr Nonstop-Flüge mit maximaler Passagierkapazität auf der 14.800 Kilometer (8.000 Nautische Meilen) langen Strecke zwischen New York und Manila anbieten können.



Weitere interessante Inhalte
Erster Airbus-Twin für taiwanische Fluggesellschaft A350 XWB für China Airlines bereit für Flugtests

29.08.2016 - Die erste A350-900 für China Airlines hat die Endmontagehalle in Toulouse verlassen. Nun beginnen weitere Boden- und Flugtests vor der Auslieferung. … weiter

Airbus A350 von China Airlines Lufthansa Technik übernimmt Komponentenversorgung

23.08.2016 - Lufthansa Technik und China Airlines haben einen langfristigen Vertrag über die Komponentenversorgung der A350-Flotte der taiwanischen Airline abgeschlossen. … weiter

Passagierflugzeuge fliegen im Verband Airbus-Formation startet zum "Family Flight"

11.08.2016 - Airbus hat am Donnerstag vier Flugzeuge der Familien A320neo, A330, A350 und A380 zum Werbeflug über Toulouse geschickt. Bei südfranzösischem Sommerwetter waren die vier Testflugzeuge auch über der … weiter

Airbus Innovation Days 2016 Hürdenlauf zu höheren Raten

11.08.2016 - Bei den „Innovation Days“ gibt Airbus einmal im Jahr einen Überblick über das Unternehmen. Diesmal standen die stark steigenden Produktionsraten im Mittelpunkt. … weiter

Geräteinstandhaltung und Pooling von Ersatzteilen LHT unterstützt A350-Flotte von Ethiopian

01.08.2016 - Ethiopian Airlines hat Lufthansa Technik mit der umfassenden Komponentenversorgung für ihre Airbus A350-Flotte beauftragt. Die Vereinbarung über einen Total Component Support für 14 Flugzeuge hat eine … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2016

FLUG REVUE
09/2016
08.08.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 60 Jahre FLUG REVUE
- Farnborough Airshow
- CSeries im Einsatz bei Swiss
- Boeing 747 Iron Maiden
- Testprogramm Embraer KC-390
- WLAN über den Wolken
- Gewitterortung am Flughafen

aerokurier iPad-App