04.11.2008
FLUG REVUE

4.11.2008 - Kapitänin KEPremiere für Korean Air - Zwei Kapitäninnen beginnen ihren Dienst auf 737

4. November 2008 - Premiere bei Korean Air: Zwei Mitarbeiterinen der Airline aus Seoul haben ihren Dienst als Kapitänin auf Boeing 737 begonnen.

Die Pilotinnen Soo-jin Shin und Soo-in Hong wurden offiziell zu Flugkapitäninnen ernannt, nachdem sie den Captain QualificationCheck der koreanischen Flugsicherheitsbehörde Civil Aviation SafetyAuthority (CASA) beim koreanischen Ministerium für Land, Transport undMeeresangelegenheiten bestanden hatten.

Captain Shin und Captain Hong beendeten damit erfolgreich das strenge fünfmonatige Captain Upgrade Training Program. Die beiden Pilotinnen werden ihre ersten Flüge als Kapitäninnen am 15. November auf Maschinen des Typs Boeing 737 übernehmen. In Korea gibt es bereits Helikopterkapitäninnen sowie Kampfpilotinnen der Luftwaffe, für die koreanische Zivilluftfahrt ist dies jedoch eine Premiere.

Captain Soo-jin Shin begann 1995 als Pilotenschülerin an der Jeju Flying School von Korean Air mit dem Fliegen. 1997 wurde sie als erste Frau in Korea zum Ersten Offizier ernannt, lizensiert für Maschinen vom Typ MD82, danach im Oktober 2001 Erste Offizierin auf Maschinen vom Typ Boeing 747-400. Sie blickt auf insgesamt 4458 Flugstunden zurück.

Captain Soo-in Hong begann ihre Karriere ebenfalls 1995 an der Jeju FlyingSchool und wurde 1997 Erste Offizierin für MD-82-Maschinen. Seit 2001 fliegt sie als Erste Offizierin auf Boeing 777 und hat bisher 5510 Stunden im Flugbuch.



Weitere interessante Inhalte
Neues Korean-Europaziel ab Seoul Korean Air nimmt Barcelona ins Programm

30.11.2016 - Ab April 2017 bedient Korean Air ihre neues Ziel Barcelona dreimal pro Woche nonstop. Auch für US-Verbindungen planen die Koreaner Wachstum. Flüge nach Kambodscha und Saudi-Arabien werden dagegen … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

15.11.2016 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter

Neues Indien-Ziel ab Dezember 2016 Korean Air nimmt Delhi ins Programm

09.11.2016 - Die koreanische Fluggesellschaft Korean Air nimmt ab Dezember das indische Ziel Delhi ins Programm. Die neue Route wird mit dem Airbus A330-200 bedient. … weiter

Airline ist auch großer Luftfahrtzulieferer Korean Air liefert erste Sharklets für die A330neo

22.09.2016 - Mitte September hat Korean Air das erste "Shipset" von Sharklets für die A330neo an Airbus geliefert. Airbus nennt die strömungsoptimierenden Endscheiben wegen ihrer haifischflossenartigen Form … weiter

Neuester Frachtjumbo war seit Dezember konserviert Korean Air bereitet Übernahme ihrer siebenten 747-8F vor

19.08.2016 - Korean Air Cargo, die größte klassische Frachtfluggesellschaft der Welt, will bis Ende August ihren siebenten Jumbo der neuen Generation 747-8F übernehmen. Boeing hatte das Flugzeug bereits im … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App