21.06.2014
aero.de

Viel AltmetallWelle ausgedienter Airline-Flotten

Auf die Verwerter ausgedienter Flugzeuge wartet viel Altmetall. "Der Luftfahrtindustrie steht ein Tsunami stillgelegter Flotten ins Haus", sagte Richard Brown, Vorstand der Airlineberatung IFC, auf dem Jahrestreffen der Aircraft Fleet Recycling Association (AFRA) in Washington.

Boeing 737-300 Lufthansa

Boeing 737-300 der Lufthansa. Foto und Copyright: Lufthansa Foto / Kroener  

 

Bis 2023 werde die Zahl der im Jahr stillgelegten Airliner auf 1.000 steigen, sagte Brown. "Da baut sich eine Welle auf", ergänzte Boeing Umweltmanagerin Julie Felgar. Innerhalb der nächsten 20 Jahre würden 41 Prozent der aktuellen Weltairlineflotte durch neue, spritsparende Flugzeuge ersetzt.

Treiber der Entwicklung seien eher wirtschaftliche als technische Erwägungen der Fluggesellschaften. Auch kürzere Lieferzeiten neuer Flugzeugen spielten eine Rolle.

"Niedrige Zinsen, hohe Kerosinpreise und die Einführung neuer Modelle werden nie dagewesene Stilllegungsraten lostreten", sagte Brown. Die Verfügbarkeit neuer Technologien und höhere Produktionsraten bei den Flugzeugbauern würden diesen Trend noch beschleunigen.

In seiner aktuellen Marktprognose rechnet der Boeing-Konzern mit einem weltweiten Absatz von 35.280 neuen Verkehrsflugzeugen bis 2032, davon allein 24.670 in der Größenklasse der 737 und des Airbus A320.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Sky Gates Cargo Airlines Russische Luftfrachtgesellschaft erweitert Flotte

26.05.2017 - Im vergangenen Jahr hat Sky Gates Cargo den Frachtverkehr zwischen Europa, Russland und dem fernen Osten aufgenommen. Nun erweitert die Fluggesellschaft ihre Flotte um eine weitere Boeing 747-400F. … weiter

Für den Start von kleinen Satelliten Boeing entwickelt wiederverwendbares Raumflugzeug

26.05.2017 - Gemeinsam mit der DARPA, der Forschungsbehörde des US-Verteidigungsministeriums, arbeitet Boeing an einem Raumflugzeug, das Satelliten ins All bringen soll. … weiter

Langstrecke Frankfurt-Dallas Boeing 777-200 mit neuer Business-Class-Bestuhlung

26.05.2017 - American Airlines führt, auf den Flügen von Frankfurt nach Dallas (Fort Worth), eine neue Bestuhlung in der Business Class ein. Alle Reisenden haben aufgrund der 1-2-1 Bestuhlung direkten Zugang zum … weiter

Modernisierungsprogramm Saudische E-3A erhalten Radar-Verbesserungen

24.05.2017 - Das Radar System Improvement Program für die fünf Boeing E-3A AWACS der saudischen Luftstreitkräfte ist abgeschlossen worden. … weiter

Neue 737-Generation im Einsatz Boeing liefert zweite 737 MAX aus

24.05.2017 - Am Mittwoch ist am Flughafen Boeing Field die zweite Boeing 737 MAX 8 ausgeliefert worden. Der neue Zweistrahler ist bereits unterwegs zum Kunden. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App