17.11.2010
FLUG REVUE

A380-Notlandung: Keine großen Triebwerksteile mehr gefunden Qantas A380-Notlandung: Trümmersuche beendet

Die australische Untersuchungsbehörde ATSB hat bei ihrer Suche nach Trümmern des zerstörten Triebwerks 2 der Qantas A380 keine größeren Teile mehr im Urwald Indonesiens finden können.

In einem Zwischenbericht teilte das ATSB am Mittwoch mit, dass man die Suche nach Triebwerkstrümmern auf der indonesischen Insel Batam am 13. November eingestellt habe. Außer einzelnen Turbinenschaufeln und Teilen von deren Befestigung habe man keine wichtigen Teile mehr aufspüren können.

Das schadhafte Triebwerk Nummer 2 sei mittlerweile vom Flugzeug abgenommen worden. Es werde vor Ort in Singapur in seine Einzelteile zerlegt. Die Niederdruckturbine sei entfernt worden, um die zerstörte Mitteldruckturbine besser erreichen zu können. Bis Ende dieser Woche werde die Demontage beendet sein.

Die Untersuchung der gebrochenen Turbinenscheibe aus Triebwerk 2 bei Rolls-Royce in Derby sei unter Aufsicht des ATSB abgeschlossen worden. Weitere Triebwerksteile würden dort noch unter Aufsicht der britischen Behören untersucht.

Am Flugzeug seien eine Reihe von Verkleidungen entfernt worden. Die Untersuchung von Struktur und Systemen dauere mindestens noch diese Woche an.

Außerdem werde das ATSB folgende Quellen aus: Den Funkverkehr und Radardaten aus Singapur, die bereits vorliegenden Gesprächsprotokolle mit der Besatzung und die Informationen der Stimmen- und Datenschreiber.



Weitere interessante Inhalte
Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

07.12.2016 - Airbus hat 200 A380 ausgeliefert. Die jüngste Übernahme ging, wenig überraschend, an Emirates. … weiter

Restrukturierung der Airbus-Konzernspitze Enders schließt betriebsbedingte Kündigungen nicht aus

05.12.2016 - Airbus-Konzernchef Tom Enders hat im Rahmen der Umstrukturierungen betriebsbedingte Kündigungen nicht ausgeschlossen. … weiter

Emirates A380 startet zum kürzesten Linienflug

02.12.2016 - Emirates setzt nun täglich zwischen Dubai und der katarischen Hauptstadt Doha einen Airbus A380 ein. Die Flugstrecke beträgt nur 379 Kilometer. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

21.11.2016 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Seit dem produzierte der europäische Flugzeugbauer fast 10000 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter

Standard-Lösung für schnelles Internet Airbus will sein System 2017 auf den Markt bringen

17.11.2016 - Der europäische Flugzeughersteller evaluiert derzeit eine Plattform für schnelles Internet im Flugzeug, die künftig ab Werk und als Retrofit erhältlich sein soll. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App