15.06.2015
FLUG REVUE

Milliarden-Nachbestellung für die 777Qatar Airways ordert weitere 14 Boeing 777

Qatar Airways hat am Montag auf der Pariser Luftfahrtmesse weitere 14 Boeing 777 bestellt. Zehn Boeing 777-8X werden ab 2022 geliefert, vier 777-Freighter schon ab 2017.

Boeing 777-8X Boeing 777F Qatar Airways

Boeing 777-8X und Boeing 777F im Design von Qatar Airways. Grafik und Copyright: Boeing  

 

Außerdem hat Qatar 40 bereits vereinbarte "Erwerbsrechte" für Boeing 777 in Optionen mit reservierten Lieferterminen umgewandelt, wie Qatar-Vorstandschef Al Baker auf Nachfrage der Flug Revue erläuterte. Qatar Airways werde erster Betreiber der 777-8X, sagte Al Baker in Paris. Qatar Airways sei mittlerweile die viertgrößte Frachtairline der Welt, vor vier Jahren habe sie erst auf Platz 20 gelegen. 

Über etwaige Auswirkungen seiner nochmaligen 777-Bestellung auf die Beschaffung noch größerer Flugzeuge wollte sich Al Baker nicht äußern. Auch über sein mögliches Interesse am Kauf von Fracht-Jumbos machte er keine Angaben. Die heutige Bestellung hat einen Listenwert von 4,8 Milliarden Dollar.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Neuer Zweistrahler 777-9 ist am teuersten Boeing erhöht die Listenpreise

28.03.2017 - Boeing hat die hauseigenen Listenpreise für Verkehrsflugzeuge erhöht. Gegenüber der letzten Preiserhöhung vom Juli 2015 stiegen die Listenpreise um rund 2,2 Prozent. … weiter

Flight Test Lab der Entwicklungsingenieure Boeing testet erste 777X im Simulator

09.03.2017 - Seit Ende Februar "fliegt" bei Boeing die erste 777X. Der künftig größte Zweistrahler der Welt wird als Rechenmodell im Boeing Flight Test Lab vermessen. … weiter

Südamerikanische Zweistrahler für Doha Qatar Airways least vier A350 von LATAM

03.03.2017 - Qatar Airways mietet sich zusätzliche A350 von Oneworld-Partner LATAM, um Nachfragespitzen abzudecken. Die erste A350 fliegt seit Freitag für Qatar Airways auch nach Deutschland. Sie trägt dabei die … weiter

US-Riese investiert am Standort Europa Boeing baut Komponenten-Werk in England

27.02.2017 - Der amerikanische Flugzeughersteller Boeing will im britischen South Yorkshire Flugzeugkomponenten bauen, darunter Stellmotoren für die Flugzeugprogramme 737 und 777. … weiter

Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App