28.08.2014
FLUG REVUE

Erstes Kundenflugzeug lackiertQatar Airways zeigt ersten Airbus A350

Qatar Airways hat Fotos ihres ersten A350-Kundenflugzeugs beim Verlassen der Lackierhalle veröffentlicht. Die Fluggesellschaft wird der erste Betreiber der neuen Zweistrahler-Familie.

Airbus_A350-900_Qatar_Airways_MSN6_Lackierhalle_erstes_Kundenflugzeug

Das erste A350-Kundenflugzeug trägt die Werknummer MSN6. Hier verlässt der frisch lackierte Zweistrahler, noch ohne Triebwerke, die Lackierhalle in Toulouse. Foto und Copyright: Airbus via Qatar Airways  

 

Die am Donnerstag veröffentlichten Fotos zeigen das Flugzeug mit der Werknummer MSN6 beim Verlassen der Lackierhalle in Toulouse noch ohne Triebwerke. Mittlerweile hat diese A350 auch ihre Triebwerke erhalten, die immer erst möglichst kurz vor der Fertigstellung eines Flugzeugs montiert werden, da sie sehr viel Kapital binden.

Auch das Kundenflugzeug trägt die von Airbus erstmals an der A350 angebrachte "Augenbinde" an den Cockpitfenstern, die der A350 bereits zum inoffiziellen Spitznamen "Waschbär" ("Racoon") verholfen hat. Ohne diesen schwarzen Zierrahmen ähnelt das Cockpit äußerlich dem des Airbus A380. Anders als in der A380 können die A350-Piloten ihre Seitenfenster nicht öffnen. Dafür gibt es im Cockpitdach der A350 eine Luke, die den Piloten zum Lüften aber auch als Fluchtweg am Boden für Notfälle dient.

Qatar Airways ist Erstkunde und Erstbetreiber der A350. Die Fluggesellschaft erklärte, sie erwarte die Auslieferung ihres ersten Flugzeugs vor Jahresende. Qatar Airways hat 80 Flugzeuge der neuen Familie bestellt. Piloten des Unternehmens saßen bereits am Steuer des Prototyps MSN5, als dieser seine jüngsten Route-Proving-Flüge, darunter nach Doha, absolvierte.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Nahost-Airline vergibt Cockpitjobs Qatar Airways sucht airberlin-Piloten

18.08.2017 - Kurz nach der Insolvenz-Nachricht von airberlin hat Qatar Airways in Berlin zwei Rekrutierungs-Veranstaltungen für Piloten der deutschen Fluggesellschaft angesetzt. … weiter

Schlechte Halbjahreszahlen bei Hongkongs Flag-Carrier Cathay Pacific fliegt tief in die Verlustzone

17.08.2017 - Mit einem Halbjahresverlust von umgerechnet 200 Mio. Euro hat Cathay Pacific die niedrigsten Einnahmen pro Passagierkilometer seit 2009 verzeichnet. Besonders nachteilig wirkten sich zu teure … weiter

Überführung aus Toulouse Delta A350 trifft in Atlanta ein

07.08.2017 - Am Sonntagmorgen konnte die US-amerikanische Fluggesellschaft ihr neues Flugzeug an ihrem Hauptsitz in Atlanta empfangen. Von der französischen Produktionsstätte aus überquerte der Airbus A350-900 den … weiter

Neuer Langstreckenjet Airbus A350 XWB: Die aktuellen Nutzer

05.08.2017 - Mit der A350 hat Airbus einen hochmodernen Langstreckenjet entwickelt. Bereits knapp 850 Flugzeuge wurden an 45 Kunden verkauft. … weiter

Produktion des neuen Zweistrahlers kommt in Fahrt Airbus übergibt die 100. A350

26.07.2017 - China Airlines aus Taiwan hat am Mittwoch in Toulouse feierlich die 100. A350-900 übernommen, gut 30 Monate nach der ersten A350-Auslieferung im Dezember 2014. Bis Ende 2018 will Airbus die … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot