06.05.2014
FLUG REVUE

Verkehrs- und TransportflugzeugeRiesen-Jets auf der ILA

Auch auf der ILA 2014 sind wieder zahlreiche Verkehrs- und Transportflugzeuge vertreten. Zu den Höhepunkten im Zivilbereich zählen der Besuch eines Airbus A350-Prototypen und der einer Boeing 747-8.

747-8I Lufthansa start

Lufthansa wird mit der Boeing 747-8 das längste Passagierflugzeug der Welt auf der ILA ausstellen. Foto und Copyright: Boeing  

 

Aus dem Airbus-Programm sind unter den größten Mustern, laut der aktuellen Ausstellerliste der Messe Berlin, unter anderem ein Airbus A310 MRTT der Luftwaffe, ein Airbus A320 des DLR, ein Airbus A350 und eine A400M vertreten. Boeing ist dagegen mit einer klassischen Boeing 707 der israelischen Luftwaffe und einer modernen Boeing 747-8 der Deutschen Lufthansa präsent, dem längsten Passagierflugzeug der Welt. Die Frachtfluggesellschaft Volga-Dnepr steuert schließlich eine Antonow An-124-100 bei. Der mit der Galaxy vergleichbare russisch-ukrainische Großraumfrachter ist sonst regelmäßig im Schwerlastverkehr ab Leipzig/Halle im Einsatz.

Der Besuch eines Airbus A380 ist nach aktuellem Stand aber noch nicht angekündigt. Nach Informationen der FLUG REVUE plant etwa Qatar Airways, deren A380-Auslieferung unmittelbar bevorsteht und die ein heißer Kandidat für eine Visite wäre, derzeit kein spezielles Presse-Event auf der ILA. Auch sind die Besuchszeiten der Flugzeuge noch nicht festgeschrieben. Teilweise werden die kostbaren Jets nur an einzelnen Tagen an Messen "ausgeliehen", da sie sonst für laufende Zulassungsprogramme oder kommerzielle Einsätze benötigt werden, um Geld zu verdienen.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Taufe und Einsatzbeginn A350 in der Lufthansa-Flotte

05.04.2017 - Mit der „Nürnberg“ hat Lufthansa im Februar ihre erste A350 in Dienst gestellt. Der neue Zweistrahler ist wirtschaftlicher und deutlich leiser. … weiter

Airbus Customer Definition Center wächst Airbus erweitert Hamburger Kabinenzentrum

03.04.2017 - Das bisher für Kunden der A350 genutzte Kabineneinrichtungszentrum von Airbus in Hamburg wird erweitert und künftig auch Kunden der Airbus-Programme A320 und A330 beraten. … weiter

Neues Jumbo-Triebwerk läuft störungsfrei Cargolux: Eine Million Flugstunden mit dem GEnx

28.03.2017 - Fünfeinhalb Jahre nach der Indienststellung ihrer ersten Boeing 747-8F hat Cargolux als erster Betreiber weltweit eine Million Flugstunden mit dem neuen Triebwerkstyp erreicht. … weiter

Neuer Zweistrahler 777-9 ist am teuersten Boeing erhöht die Listenpreise

28.03.2017 - Boeing hat die hauseigenen Listenpreise für Verkehrsflugzeuge erhöht. Gegenüber der letzten Preiserhöhung vom Juli 2015 stiegen die Listenpreise um rund 2,2 Prozent. … weiter

Boeing 747-8F verliert zwei Bestellungen Nippon Cargo Airlines bestellt verbleibende Jumbos ab

27.03.2017 - Die japanische Frachtfluggesellschaft Nippon Cargo Airlines (NCA) hat ihre beiden verbliebenen Bestellungen für die Boeing 747-8F annulliert. Dies verlautete am Montag aus New Yorker Börsenkreisen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App