12.11.2009
FLUG REVUE

Dornier 228 NG Roll-outRUAG feiert Roll-out der Dornier 228 NG

In Oberpfaffenhofen stellte das Schweizer Unternehmen die erste auf den Stand der New Generation gebrachte Dornier 228 der Öffentlichkeit vor.

Dornier 228 NG erste im Flug

 

 

Im Oktober 2007 beschloss der Verwaltungsrat der RUAG die Wiederaufnahme der Produktion der Do 228 unter dem Namen Do 228 NG (New Generation). Das Flugzeug wird aktuell als 19-Sitzer gebaut und mit moderner Avionik, einem Glascockpit sowie einem neuen Fünf-Blatt-Propeller ausgerüstet. Zwei Jahre nach dem „Startschuss" tritt das Projekt Relaunch Do 228 NG nun im November 2009 in eine entscheidende Phase ein. Nach erfolgreich absolvierten Bodentests beginnt nun die Flugerprobungsphase der sogenannten Musterplattform, dem Prototypen der Do 228 NG. Die Maschine war von der niederländischen Küstenwache beschafft und entsprechend umgerüstet worden.
Bei den Flugzeugen aus der neuen Serienproduktion stammen Rumpf, Flügel und Leitwerk von Hindustan Aeronautics Limited (HAL) ais dem indischen Kanpur. Die Endmontage erfolgt dann in Oberpfaffenhofen. Im Anschluss an das Roll-out hob die Musterplattform der Do 228 NG in den bayerischen Himmel ab. Gemeinsam mit zwei Dornier 228 der Marine und des DLR drehten die Flugzeuge im Formationsflug zwei Platzrunden über den Sonderflughafen Oberpfaffenhofen.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot