07.01.2015
FLUG REVUE

Abfertigung noch bei minus 54 Grad Celsius zugelassenRussland lockert Kältelimit für Winterbetrieb mit der A320

Die A320-Familie von Airbus darf künftig auch bei härtesten Winterbedingungen eingesetzt werden. Die GUS-Luftfahrtbehörde Interstate Aviation Committee in Moskau lockerte ihre entsprechenden Bestimmungen.

Iljuschin_96-400T_Winterbetrieb_Jakutsk

Russische Flugzeuge, hier eine Iljuschin 96-400T in Jakutsk, sind grundsätzlich für extreme Winterbedingungen ausgelegt. Nun hat auch die A320-Familie mit CFM-Triebwerken eine russische Freigabe für den Betrieb bei extremer Kälte erhalten. Foto und Copyright: Jakutsk Airport  

 

Nach den neuen Regeln des Interstate Aviation Committee darf Airbus die A320-Familie nun noch bei extremen Kältbedingungen von minus 54 Grad Celsius am Boden einsetzen. Laut Airbus bedeutet die erweiterte Freigabe eine wesentliche Erleichterung für die Airbus-Betreiber in Russland, besonders auf Flügen zu den nördlich gelegenen Flughäfen des Landes. Die Flugzeuge dürfen nun am Boden bis zu 120 Minuten Umkehrzeit stehen, was für den normalen Flugbetrieb mit Passagierwechsel, Frachtverladung, Reinigung, Catering und Volltanken reicht.

Die gemeinsame Luftfahrtbehörde der GUS-Staaten beschränkt ihre Freigabe jedoch auf Flugzeuge der Reihen Airbus A319, A320 und A321 mit dem Triebwerk CFM 56-5B. Derzeit fliegen über 270 Flugzeuge der A320-Familie bei elf russischen Fluggesellschaften.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Leisere Landeanflüge Piloten-Assistenzsystem des DLR bewährt sich

25.11.2016 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat im September das Low Noise Augmentation System (LNAS) bei Flugtests erprobt. Nun wurden erste Ergebnisse veröffentlicht. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

21.11.2016 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Seit dem produzierte der europäische Flugzeugbauer fast 10000 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter

Erste Auslieferung angeblich binnen weniger Tage Iran Air vor ersten Airbus-Übernahmen?

17.11.2016 - Iran Air soll, laut Brancheninformationen, vor den ersten Flugzeugübernahmen bei Airbus stehen. Für eine besonders kurzfristige Lieferung will die iranische Fluggesellschaft demnach fabrikneue, … weiter

Standard-Lösung für schnelles Internet Airbus will sein System 2017 auf den Markt bringen

17.11.2016 - Der europäische Flugzeughersteller evaluiert derzeit eine Plattform für schnelles Internet im Flugzeug, die künftig ab Werk und als Retrofit erhältlich sein soll. … weiter

Retrofit für Airbus A320 Recaro-Sitze für TAP

14.11.2016 - Die portugiesische Fluggesellschaft erneuert die Kabinenausstattung ihrer Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge. Insgesamt werden 41 Flugzeuge der A320-Flotte von Tap mit den Recaro-Sitzen SL3510 und … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App