03.02.2016
FLUG REVUE

Dreifach-Auslieferung bei BoeingErster Dreamliner für Saudia

Saudia hat am Dienstag in Everett ihren ersten Dreamliner übernommen.

Boeing 787-9 Saudia

Eine Boeing 787-9 in den Farben von Saudia. Foto und Copyright: Boeing  

 

Bei der Auslieferung wurden gleich drei Flugzeuge an Saudia übergeben: Die ersten beiden Dreamliner sowie eine 777-300ER. Bei den Dreamlinern handelt es sich um die gestreckte Version 787-9. Es sind die ersten beiden von insgesamt acht bestellten Flugzeugen dieser Version. Eine dritte 787 wird laut Boeing in der kommenden Woche an die saudi-arabische Gesellschaft übergeben.

„Die 787 ist zentraler Baustein unserer Flottenmodernisierung und Expansion“, sagte Saleh bin Nasser al-Jasser, Generaldirektor von Saudia. Die Airline betreibt derzeit 48 Boeing-Jets, darunter die 777 und 747. In den letzten 55 Jahren haben die Araber über 130 Boeing-Flugzeuge eingesetzt.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Maximilian Kühnl


Weitere interessante Inhalte
Flottenausbau nach gutem Geschäftsjahr EL AL kündigt Kabinenmodernisierung an

27.04.2017 - Die israelische Fluggesellschaft EL AL hat für ihr Geschäftsjahr 2016 einen Gewinn von 81 Millionen Dollar bekannt gegeben. 2017 soll die Flotte erstmals mit der Boeing 787 modernisiert werden. Auch … weiter

Additiv gefertigte Titan-Bauteile Boeing 787 erhält gedruckte Strukturkomponenten

11.04.2017 - Boeing will im Dreamliner künftig 3D-gedruckte Strukturbauteile aus Titan einsetzen. Hergestellt werden sie von norwegischen Unternehmen Norsk Titanium. … weiter

Boeing 787-9 Qantas führt neuen Premium-Economy-Sitz ein

24.02.2017 - Breiter, weiter nach hinten verstellbar, größeres Display: Die australische Fluggesellschaft stattet ihre Boeing 787-9 mit neuen Sitzen in der Premium Economy aus. … weiter

Produktion läuft nun rund 787: Boeing baut 500. Dreamliner

06.02.2017 - Boeing hat Anfang Dezember den 500. produzierten Dreamliner übergeben. Die Fertigung der zur Familie heranwachsenden 787 in Charleston und Everett läuft nach einer schwierigen Anlaufphase endlich … weiter

Gestreckte Dreamliner für Langstrecken LOT wächst mit der Boeing 787-9

01.02.2017 - Europas erster Dreamliner-Betreiber, LOT aus Polen, erweitert ihre Flotte um drei gestreckte Boeing 787-9. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App