29.04.2009
FLUG REVUE

Boeing 737 InteriorSieben Airlines führen neues "Sky Interior" in Boeing 737NG ein

Gemeinsam mit sieben Airlines führt Boeing das neue "Sky Interior" in die 737 Next Generation ein. Nach Angaben des Unternehmens sind darin zahlreiche Aspekte aus der 787-Kabinenentwicklung aufgegriffen.

Das neue Interieur soll einerseits eine spezielle Beleuchtung haben, aber auch geräumiger sein. Als Airlines, die zum Ende 2010 mit dem neuen Interieur an den Start gehen, nannte Boeing:

FlyDubai
Continental Airlines
Norwegian Air Shuttle ASA
Malaysia Airlines
TUI Travel PLC
GOL Airlines
Lion Air

Durch das Design soll die Kabine nicht nur moderner aussehen, für die Passagiere verspricht Boeing auch mehr Platz zum Beispiel durch neu gestaltete Gepäckfächer. Der amerikanische Hersteller will aber nicht nur das Innere der Kabine modifizieren. Bis zum Jahr 2011 sollen bei der 737NG rund zwei Prozent Kraftstoffverbrauch durch konstuktive Optimierungen eingespart werden.



Weitere interessante Inhalte
ALIAS von Aurora Flight Sciences Roboter landet Boeing 737 im Simulator

17.05.2017 - Ein Automatisierungssystem des US-Luftfahrtunternehmens Aurora Flight Sciences hat eine Boeing 737 im Simulator autonom geflogen und gelandet. … weiter

Börsengang könnte eine halbe Milliarde Dollar einbringen Korean Air will mit Jin Air an die Börse

27.04.2017 - Korean Air will noch in diesem Jahr ihre Niedrigpreistochter Jin Air an die Börse bringen. … weiter

Irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair erhält 450. Boeing 737-800

21.03.2017 - Die irische Fluggesellschaft Ryanair erhielt am Dienstag die 450. Boeing 737. Bei dem europäischen Niedrigpreis-Pionier sind ausschließlich Flugzeuge dieser Familie im Einsatz. … weiter

El Al 33 Direktflüge wöchentlich von Deutschland nach Tel Aviv

22.02.2017 - Die nationale Fluggesellschaft Israels, El Al, und ihre Niedrigpreis-Tochter Up fliegen im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich von Frankfurt, München und Berlin-Schönefeld direkt nach Tel Aviv. … weiter

Niedrigpreisairline von Air France-KLM Transavia zieht sich aus München zurück

14.02.2017 - Die Niedrigpreisairline löst ihre Basis am Münchner Flughafen zum Winterflugplan 2017/18 auf. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App