17.09.2015
FLUG REVUE

Airbus Beluga XLStartschuss für den neuen Großtransporter

Das Programm zum Bau eines neuen Airbus-Transporters mit der Bezeichnung Beluga XL hat das Ende der Konzeptphase erreicht. Jetzt kann der Bau beginnen.

Beluga XL

Fünf dieser Transportriesen sollen einmal quer durch Europa fliegen. © Airbus  

 

Die jüngsten Prüfungen haben ergeben , dass das Projekt tragfähig ist und jetzt mit der detaillierten Konstruktion begonnen werden kann. In weniger als einem Jahr nach dem Programmstart wurde die Konzeption mit allen geplanten Zulieferern festgezurrt. Jetzt kann man vom Beginn der Fertigung in zwei Jahren ausgehen.

Die Beschaffung der Beluga XL wurde wegen der größeren Bauteile der A350XWB sowie wegen der generell erhöhten Fertigungsraten aller Muster notwendig. Der Transporter basiert auf dem Frachter A330-200, weshalb sehr viele Baugruppen dieses Flugzeuges verwendet werden können. Als Triebwerke sind zwei Rolls-Royce Trent 700 vorgesehen. Insgesamt werden fünf Maschinen gebaut, deren erste 2019 bei Airbus Transport International in Dienst gestellt werden wird.

flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Roboter arbeitet schneller und sauberer Airbus Bremen bohrt magnetisch

14.03.2017 - Noch in diesem Jahr beginnt in Bremen ein neuartiger Bohrroboter für Nietlöcher seine Arbeit, der durch seine schwingende Bewegung feiner bohrt und keinen unerwünschten Staub mehr erzeugt. … weiter

Erster Großraumjet aus der Neubestellung Iran Air übernimmt ersten Airbus A330

10.03.2017 - Am Freitag hat Iran Air in Toulouse ihren ersten Airbus A330-200 aus der jüngsten Neubestellung feierlich übernommen. Am Sonnabend wird der neue Großraum-Zweistrahler in Teheran erwartet. … weiter

Flugzeugstrukturen für Airbus und Bombardier RUAG eröffnet Werk in Ungarn

02.03.2017 - Der Schweizer Technologiekonzern RUAG baut seine Produktionskapazitäten im Bereich Flugzeugstrukturbau aus. Im ungarischen Eger wurde ein neuer Fertigungsstandort eingeweiht. … weiter

Berlin – Arktis – Berlin Sonderflug zum Nordpol

22.02.2017 - Airberlin bietet zum zehnten Mal einen Flug über die Arktis und den Nordpol an. Der zwölfstündige Sonderflug mit einem Airbus A330-200 startet am 1. Mai von Berlin-Tegel. … weiter

Drei zusätzliche Airbus A330-200 airberlin erweitert Langstreckenflotte

16.02.2017 - Mit drei zusätzlichen Airbus A330 lässt airberlin ihre Langstreckenflotte ab dem Sommer auf 17 Großraumjets wachsen. Vor allem die USA-Verbindungen sollen davon profitieren. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App