14.04.2016
FLUG REVUE

Iron Maiden-Mitglied sitzt am SteuerTourneejumbo "Ed Force One" besucht Jumbo-Werk

Der als fliegendes Tourmobil für die Welttournee der Band Iron Maiden genutzte Jumbo "Ed Force One" hat bei einer Stippvisite in Seattle auch das Jumbo-Werk in Everett besucht.

Boeing 747 Ed Force One

Beim Aufrollen auf das Boeing-Werksvorfeld in Everett begrüßte die Boeing-Werksfeuerwehr "Ed Force One" mit einem Wassersalut. Foto und Copyright: Boeing  

 

Boeing veröffentlichte Fotos des Jumbo Jets mit der Werknummer 1325, der derzeit als "Ed Force One" die Musiker und ihre Tourneegepäck weltweit transportiert. Als Besonderheit sitzt sogar ein Musiker am Steuer. Bruce Dickinson, erfahrener Jet-Pilot, erweiterte seine Musterberechtigung für die Weltreise zuvor eigens um die Boeing 747.

In Everett durfte "Ed Force One" ausnahmsweise direkt auf das Boeing-Vorfeld rollen, wo die Boeing-Werksfeuerwehr für einen Wassersalut bereit stand. Anschließend führte Bruce Dickinson Boeing-Mitarbeiter der 747-Linie in Kapitänsuniform durch das Flugzeug.

Mitte März war diese 747 in Chile am Boden beim Bruch einer Schleppstangensicherung schwer beschädigt worden. Dabei waren zwei Schlepperfahrer verletzt und zwei Triebwerke demoliert worden.



Weitere interessante Inhalte
Bestseller Jumbo Jet Top 10: Auslieferungen Boeing 747-Modelle

14.08.2017 - Bis dato wurden 1532 von 1552 bestellten Boeing 747 ausgeliefert. Der US-Flugzeugbauer bot insgesamt 20 Unterversionen des Jumbo Jets an. Über die beliebtesten Varianten gibt unsere Top 10 Auskunft. … weiter

Britische Frachtfluggesellschaft CargoLogicAir launcht ersten Linienflug

09.08.2017 - Am 19. August 2017 wird die Airline, die als Einzige in Großbritannien ausschließlich Frachtservices anbietet, erstmals den Liniendienst aufnehmen. Zwei Mal wöchentlich wird eine Boeing 747-400 von … weiter

Langjähriger Vertragsstreit beendet Boeing und Spirit einigen sich

04.08.2017 - Boeing und der Zulieferer Spirit AeroSystems haben in dieser Woche eine Grundsatzeinigung erzielt. Damit scheinen langjährige Meinungsverschiedenheiten über 787 und 737 ausgeräumt. … weiter

Airlines wollen ihre Riesen-Zweistrahler später Boeing verschiebt 777X-Erstflug auf 2019

14.06.2017 - Boeing verschiebt den geplanten Erstflug seiner Boeing 777X um vier Monate von 2018 auf Februar 2019. Damit fängt der US-Flugzeughersteller eine leicht abgeschwächte Kundennachfrage auf. … weiter

Sky Gates Cargo Airlines Russische Luftfrachtgesellschaft erweitert Flotte

26.05.2017 - Im vergangenen Jahr hat Sky Gates Cargo den Frachtverkehr zwischen Europa, Russland und dem fernen Osten aufgenommen. Nun erweitert die Fluggesellschaft ihre Flotte um eine weitere Boeing 747-400F. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot