09.05.2014
FLUG REVUE

NASA-Administrator zu Gast in BerlinGroße US-Beteiligung auf der ILA

Mehrere Unternehmen aus den USA stellen auf der ILA Berlin Air Show 2014 aus. Auch der NASA-Administrator Charles Bolden kommt zur Messe. Traditionell schicken die US-Streitkräfte mehrere Flugzeuge und Hubschrauber.

ILA 2010 Lockheed C-5 Galaxy

Lockheed C-5 Galaxy auf der ILA 2010. Foto und Copyright: Messe Berlin/BDLI  

 

In Halle 6 sind wichtige Unternehmen der US-Verteidigungsindustrie vertreten. Zu ihnen gehören General Atomics, Aeronautical Systems und Sikorsky ebenso wie Spezialhersteller wie FLIR Systems oder Teledyne Controls. Raytheon ist mit einem eigenen Chalet vertreten. Nach Aussagen von Pratt & Whitney wird in Zukunft jeder Wartungs- und Instandhaltungsbetrieb im Wege der additiven Fertigung, also dem erweiterten 3D-Druck, seine eigenen Ersatzteile herstellen. Auf der ILA 2014 kann man sich schon jetzt über Pratts neue Getriebefan-Modelle informieren, wie zum Beispiel das PurePower PW1100G-JM. Neben den etablierten Herstellern gibt es interessante Neuzugänge wie den des Teilelieferanten Infinity Air.

Traditionell stark ist auch die US Air Force und US Army vertreten, unter anderem mit dem Transportflugzeug Lockheed Martin C-130J Hercules, der C-17 Globemaster III, die unmittelbar vor der ILA 1998 anlässlich des 50. Jahrestages der Berliner Luftbrücke auf den Namen „Spirit of Berlin“ getauft wurde, den Hubschraubern Boeing UH-60L Black Hawk und Boeing Apache AH-64D sowie mit dem Kampfflugzeug Lockheed Martin F-16.

Erstmals wird auch NASA Administrator Charles Bolden Gast der diesjährigen ILA sein. Am 20. Mai wird er ein neues transatlantisches Kooperationsprojekt in der Raumfahrt präsentieren. Am Nachmittag wird mit dem ESA-Generaldirektor Jean-Jacques Dordain, NASA Administrator Charles Bolden, dem DLR Vorstandsvorsitzendem Johann-Dietrich Wörner sowie dem BDLI-Vizepräsidenten „Raumfahrt“, Evert Dudok, eine hochrangig besetzte Paneldiskussion in der Raumfahrthalle stattfinden.



Weitere interessante Inhalte
US-Präsident zu Besuch in Paris Frankreich begeht Nationalfeiertag mit Luftparade

14.07.2017 - Die Kunstflugstaffel der US Air Force hat am Freitag als Ehrengast an der traditionellen Luftparade über Paris zum französischen Nationalfeiertag teilgenommen. US-Präsident Trump verfolgte den … weiter

US-Hersteller meldet Kundenübergaben Boeing liefert 183 Flugzeuge im zweiten Quartal aus

11.07.2017 - US-Branchenriese Boeing hat im zweiten Quartal 2017 insgesamt 183 neue Verkehrsflugzeuge ausgeliefert. Rekordhalter wurde die Boeing 737 mit 123 Auslieferungen. … weiter

Langstrecken-Fallschirmeinsatz über dem Atlantik USAF rettet deutsche Segler aus Seenot

11.07.2017 - Bei einem Langstrecken-Rettungseinsatz sind Froschmänner der US Air Force am 8. Juli auf dem Atlantik zwei deutschen Seglern zu Hilfe gekommen, von denen einer schwere Brandverletzungen erlitten … weiter

Transporter war schon Ende 2015 gebaut worden Indien übernimmt die letzte Boeing C-17A

04.07.2017 - Mit der Auslieferung der allerletzten Boeing C-17A an Indien endet eine Epoche: Nicht nur ist nun das letzte Exemplar des vierstrahligen Transporters übergeben worden, sondern der traditionsreiche … weiter

Experimental-Raumgleiter der US Air Force X-37B landet nach 718 Tagen im All in Florida

08.05.2017 - Der geheimnisvolle Raumgleiter X-37B der US Air Force ist nach fast zwei Jahren im Weltraum am Kennedy Space Center in Florida gelandet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App