11.12.2015
FLUG REVUE

Verwaiste Jumbos am Airport Kuala LumpurVermeintlicher Besitzer von drei Boeing 747 meldet sich

Die Posse um die drei herrenlosen Boeing 747 auf dem Flughafen Kuala Lumpur geht weiter: Der vermeintliche Besitzer hat sich gemeldet. Doch der Flughafenbetreiber erkennt ihn nicht an.

Verlassene Boeing 747 am Flughafen Kuala Lumpur

Ausschnitt aus einer Anzeige, mit der die Malaysia Airport Holding nach den Eigentümern von drei Boeing 747 sucht. Foto und Copyright: Malaysia Airports  

 

Wem gehören die drei herrenlosen Boeing 747-200, die seit geraumer Zeit auf dem Flughafen Kuala Lumpur herumstehen? Es seien seine, sagt Blue Peterson. Der US-Amerikaner flog früher für Malaysia Airlines und ist nun Chef der malaysischen Frachtgesellschaft SWIFT Air Cargo.

Er sei erstaunt gewesen, die Zeitungsanzeige der Flughafenbetreiberin Malaysia Airports Holding zu lesen. SWIFT Air Cargo habe die Maschinen im Juni gekauft und könne das belegen, steht in einer Pressemitteilung der Frachtgesellschaft. Man stehe seit dem Kauf der Maschinen in regelmäßgem Kontakt zu Flughafenholding.

Doch der Airportbetreiber weigert sich Peterson zufolge, SWIFT Air Cargo als Besitzer der Maschinen anzuerkennen. Nun wisse er auch nicht mehr weiter, sagte Peterson gegenüber Bloomberg. "Ich übergebe die Sache meinen Anwälten."



Weitere interessante Inhalte
Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

16.03.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter

Verkehrsflugzeuglegenden Top 10: Die meistgebauten Boeing-Jetairliner-Klassiker

30.12.2016 - Welche zivilen Boeing-Jets wurden am meisten gebaut? Unsere Top-10-Liste gibt Auskunft über die Muster, die zum Weltruhm von Boeing geführt haben. … weiter

Maßgeschneiderter Präsidenten-Jumbo Trump kritisiert Kosten der nächsten "Air Force One"

07.12.2016 - In einer Kurznachricht auf Twitter hat der künftige US-Präsident Donald Trump die Programmkosten für den Ersatz der US-Präsidenten-Jumbos kritisiert. … weiter

Startup oder Luftnummer? Jumbo-Airline wartet schon 27 Jahre auf die Betriebsgenehmigung

09.11.2016 - Baltia Air Lines nennt sich eine New Yorker Fluggesellschaft in Gründung, die seit 27 Jahren auf die US-Genehmigung zur Passagierbeförderung wartet. Seit dieser Zeit steht auch eine Boeing 747 zum … weiter

Jumbo als nächstes VIP-Flugzeug für die USA Boeing 747-8-Präsidentenjumbo passiert nächste Hürde

28.10.2016 - Die US Air Force hat die zweite Beschaffungsphase zur Vorbereitung eines Kaufs der Boeing 747-8 beschlossen. Das künftige Präsidentenflugzeug der USA soll ab 2024 einsatzbereit sein. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App