14.02.2017
FLUG REVUE

Neuer Embraer-RegionaljetWiderøe wird erster Betreiber der E190-E2

Widerøe aus Norwegen wird die erste Fluggesellschaft der Welt sein, die ein Flugzeug der E-Jet E2-Familie in Dienst stellt.

Embraer E190-E2 Wideroe 2017

Embraer hat Wideroe als ersten Betreiber seines neuen Regionaljets E190-E2 bestätigt. Die Lieferungen beginnen 2018 (Foto: Embraer).  

 

Wie Embraer am Dienstag bekannt gab soll die erste E190-E2 im „ersten Halbjahr 2018“ geliefert werden. Die Wahl eines Erstbetreibers war lange erwartet worden, wobei bis vor kurzem nur Kandidaten in Indien, Indonesien oder China zur Wahl standen.

Widerøe betreibt derzeit eine große Flotte von Bombardier Dash 8 und steigt mit der E190 in den Jetbetrieb ein. Mitte Januar wurden drei Flugzeuge bestellt und Optionen für zwölf weitere Maschinen aus der E2-Familie erteilt. Als Gründe wurden die Passagierfreundlichkeit und die geringen Lebensdauerkosten genannt. Mit Optionen liegt der Auftragswert laut Embraer bei 873 Millionen US-Dollar.

Laut John Slattery, President & CEO von Embraer Commercial Aviation liegt das E2-Programm weiter im Zeit- und Kostenrahmen und erfüllt die Leistungsanforderungen. Der Auftragsbestand der E-Jets E2 beläuft sich auf 275 feste Aufträge plus Absichtserklärungen, Optionen und Kaufrechte für weitere 415 Flugzeuge.



Weitere interessante Inhalte
Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

17.02.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

WHO-Konsultationsverfahren beantragt Brasilien geht gegen Subventionen für Bombardier vor

09.02.2017 - Mit Unterstützung von Embraer hat Brasilien am Mittwoch bei der Welthandelsorganisation (WHO) offiziell Konsultationen mit der kanadischen Regierung bezüglich der Subventionen für die C-Series … weiter

Reduzierung von Fluglärm Computersimulation für leisere Flugzeuge

01.02.2017 - In der Flugzeugentwicklung werden numerische Strömungssimulationen zur Verbesserung der Aerodynamik schon lange eingesetzt. Doch sie können auch zur Verringerung von Fluglärm beitragen. … weiter

Jahresbilanz 2016 Embraer liefert insgesamt 225 Flugzeuge aus

16.01.2017 - Im vergangenen Jahr hat der brasilianische Flugzeughersteller 108 Verkehrsflugzeuge und 117 Business-Jets an Kunden übergeben. Das sei das höchste Auslieferungsvolumen seit sechs Jahren. … weiter

US-Niedriegpreisairline Jet Blue Kostenloses und schnelles Internet in jedem Flugzeug

13.01.2017 - Die amerikanische Fluggesellschaft JetBlue hat ihre komplette Flotte mit Internettechnologie ausgestattet. Für die Passagiere ist der Zugang kostenlos. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App