02.06.2016
FLUG REVUE

Erster Publikumstag in SchönefeldZehn Stunden ILA am „Long Friday“

Am ersten Publikumstag der diesjährigen ILA Berlin Air Show lädt die Hochtechnologiemesse erstmals zum „Long Friday“ auf das Berlin ExpoCenter Airport ein.

A350 ILA 2016 Reihe

Der Airbus A305 XWB und viele weitere interessante Flugzeuge erwarten die Besucher am langen Freitag auf der ILA (Foto: K. Schwarz)  

 

Am 3. Juni ist die Messe zehn Stunden lang von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Dabei sind der Einsatzpavillon der Bundeswehr (Halle 3), der Space Pavilion (Halle 4) und das ILA CareerCenter (Halle 1) sowie die Freigeländeflächen mit den ausgestellten Fluggeräten sind für die Besucher bis 20 Uhr zugänglich.

Das Flugprogramm dauert ebenfalls bis knapp vor 20 Uhr. In den späten Nachmittagsstunden sind unter anderem Vorführungen geplant von Jets wie einer MiG-29 der polnischen Luftwaffe, der Patrouille Suisse und außerdem spektakulärer Kunstflug in Sportmaschinen, Flugvorführungen mit der Me 262 sowie Leistungsdemonstrationen der Bundeswehr.

Weitere Highlights sind unter anderem der Astronauts‘ Day im Space Pavilion, Copter Races und der Venturer Simulator VS 14, in dem die Besucher ein realitätsnahes Piloten-Feeling erleben können.

Ab 15 Uhr gibt es die „Long Friday“-Eintrittskarte für Privatbesucher für 11 Euro (statt 22 Euro für die Tageskarte).



Weitere interessante Inhalte
Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

21.08.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Vorfeld-Unfall am Frankfurter Flughafen Leere Lufthansa-A380 kollidiert mit Catering-Truck

21.08.2017 - Kurz nach seiner Ankunft aus Shanghai ist ein leerer Lufthansa-Airbus A380 am Sonntagabend auf dem Frankfurter Flughafen mit einem Transporter für Bordverpflegung zusammengestoßen. Dessen Fahrer wurde … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

21.08.2017 - Als Ergänzung zur 747 plante Boeing die 777, die sich schon bald zum Verkaufsschlager entwickelte. Wer die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt unsere Top 10. … weiter

Start am Samstag Schweizer Super Pumas zur Waldbrandbekämpfung in Portugal

20.08.2017 - Am Samstagmittag ist ein Detachement der Schweizer Armee in Richtung Portugal abgeflogen. Drei AS332M1 Super Puma sollen bei der Waldbrandbekämpfung helfen. … weiter

Behörde zieht Konsequenzen nach Beinahe-Landung auf Rollweg FAA untersagt nächtliche Sichtfluglandungen in San Francisco

18.08.2017 - Ein nächtlicher Zwischenfall auf dem Flughafen von San Francisco vom Juli führt zu verschärften Regeln bei Nacht: Künftig sind dort Landeanflüge bei Nacht unter bestimmten Bedingungen nur mit … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot