27.04.2011
FLUG REVUE

Zweite Boeing 747-8I beginnt Flugtests

Mit der zweiten Boeing 747-8 Intercontinental ist am Dienstag ein späteres Lufthansa-Flugzeug zum Erstflug gestartet. Der Jumbo hilft zunächst beim Zulassungsprogramm der Passagierversion von Boeings größtem Muster.

Boeing 747 8 LH Start

Die zweite Boeing 747-8I beim Jungfernflug. Foto: Boeing  

 

 

Die Boeing 747-8I mit dem internen Testkürzel RC021 sei mit den Testpiloten Flugkapitän Keith Otsuka und Flugkapitän Ron Johnston am Steuer am Dienstag um 9.26 Uhr Ortszeit in Everett gestartet, teilte Boeing mit. Zur Besatzung hätten außerdem Systemoperator Ralph Chaffin und Fluganalytiker Greg Lichneckert gehört. Nach drei Stunden und zwanzig Minuten sei das Flugzeug nach Paine Field, dem Flughafen von Everett, zurückgekehrt. Beim Erstflug seien eine Flughöhe von 8534 Metern und eine Geschwindigkeit von 509 Stundenkilometern erreicht worden.

RC021 werde vorrangig für Tests der Airline-Kabineneinrichtung genutzt, darunter Heizung, Belüftung, Kühlung, Rauchmelder und Küchenzulassung. Außerdem würden Verbrauchswerte und die Zuverlässigkeit der Systeme getestet. Das 747-8I-Flugtestprogramm sei mit 600 Flugstunden angesetzt. Den wesentlichen Teil der Flugerprobung und Zulassung übernehmen Flugzeuge der technisch eng verwandten Frachtversion Boeing 747-8F.

Die nur mit einer leichten Testausrüstung versehene RC021 wird nach dem Ende der Tests zurückgerüstet und 2012 an die Deutsche Lufthansa übergeben. Das Flugzeug wird später die deutsche Zulassung D-ABYE tragen und mit 386 Passagiersitzen ausgestattet. Während der Tests sitzen die Testflugingenieure an Computerkonsolen im Bug des Hauptdecks. Dort wird Lufthansa in der Boeing 747-8I ihre neue First Class nach dem Vorbild der A380 installieren.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Neues Jumbo-Triebwerk läuft störungsfrei Cargolux: Eine Million Flugstunden mit dem GEnx

28.03.2017 - Fünfeinhalb Jahre nach der Indienststellung ihrer ersten Boeing 747-8F hat Cargolux als erster Betreiber weltweit eine Million Flugstunden mit dem neuen Triebwerkstyp erreicht. … weiter

Neuer Zweistrahler 777-9 ist am teuersten Boeing erhöht die Listenpreise

28.03.2017 - Boeing hat die hauseigenen Listenpreise für Verkehrsflugzeuge erhöht. Gegenüber der letzten Preiserhöhung vom Juli 2015 stiegen die Listenpreise um rund 2,2 Prozent. … weiter

Boeing 747-8F verliert zwei Bestellungen Nippon Cargo Airlines bestellt verbleibende Jumbos ab

27.03.2017 - Die japanische Frachtfluggesellschaft Nippon Cargo Airlines (NCA) hat ihre beiden verbliebenen Bestellungen für die Boeing 747-8F annulliert. Dies verlautete am Montag aus New Yorker Börsenkreisen. … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

16.03.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App