27.03.2015
FLUG REVUE

Jungfernflug startet in FinkenwerderZweiter Airbus A320neo beginnt Flugerprobung

Mit dem Start des zweiten A320neo-Testflugzeugs am Mittwoch in Hamburg gewinnt die Flugerprobung der neuen A320-Generation A320neo endlich an Fahrt. Am Freitag waren die ersten beiden A320neo über Toulouse sogar erstmals zugleich in der Luft.

Airbus A320neo beim Erstflug air-to-air

Der erste A320neo-Prototyp (Foto) wird jetzt von einem zweiten Testflugzeug im Flugtestprogramm unterstützt. Insgesamt kommen acht Flugzeuge für die Erprobung und Zulassung der neo-Familie zum Einsatz. Foto und Copyright: Airbus  

 

Die in Hamburg gebaute zweite A320neo war am Mittwochvormittag mit der Flugnummer AIB01VA in Finkenwerder zum Jungfernflug gestartet und dabei auf direktem Weg nach Toulouse gereist. Das Flugzeug mit der Werknummer MSN6286 trägt die deutsche Registrierung D-AVVA. Wie schon die erste A320neo ist sie mit PW-Triebwerken ausgestattet. Das jüngste Flugzeug soll unter anderem bei Klimatests unter extrem heißen und extrem kalten Bedingungen, bei Lärmtests und bei der Streckenflugerprobung zum Einsatz kommen.

Am Freitagmittag waren beide A320neo erstmals mit den Flugnummern AIB76EO, also dem 76. Flug, und AIB02VA, also dem zweiten Flug, zugleich über Toulouse in der Luft. Nach inoffizieller Zählung sind damit bisher knapp 265 neo-Flugteststunden erflogen worden. Insgesamt sind rund 2800 Flugteststunden für die neo-Familie geplant, bei denen acht Testflugzeuge zum Einsatz kommen. Im gesamten Monat Januar war der erste Prototyp, angeblich wegen eines Triebwerkswechsels, jedoch nicht in der Luft. Bis auf die beiden A319neo, diese fliegen ab 2016, soll die folgende Testflotte noch in diesem Jahr flügge werden:

1. MSN6101, F-WNEO, A320neo mit PW-Triebwerken

2. MSN6286, D-AVVA; A320neo mit PW-Triebwerken

3. MSN6419, F-WNEW, A320neo mit CFM-Triebwerken

4. MSN6642, D-AVVB, A320neo mit CFM-Triebwerken

5. MSN6464, D-AVWA, A319neo mit PW-Triebwerken

6 MSN6620, D-AVYW, A319neo mit CFM-Triebwerken

7. MSN6673, D-AVXA, A321neo mit PW-Triebwerken

8. MSN6839, D-AVXB, A321neo mit CFM-Triebwerken



Weitere interessante Inhalte
Premium Aerotec Erste Rumpfschalen für A321neo ACF an Airbus ausgeliefert

23.06.2017 - Der Luftfahrtzulieferer Premium Aerotec entwickelt und fertigt Rumpfschalen für die A321neo in der Airbus-Cabin-Flex-Konfiguration. Die Änderungen ermöglichen mehr Kapazität ohne eine Verlängerung des … weiter

Übersicht UPDATE: Bestellungen bei der International Paris Air Show 2017

22.06.2017 - Welche Airline hat bei der diesjährigen Air Show in Paris bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt? Sehen Sie in unserer aktuellen Auflistung die neuen Aufträge der Flugzeughersteller. … weiter

737 MAX 9 und A321neo fliegen in Le Bourget Boeing und Airbus planen großen Auftritt in Paris

06.06.2017 - Die Pariser Luftfahrtmesse in Le Bourget wirft ihre Schatten voraus: Airbus und Boeing kündigten bereits ihre Exponate und einige Teilnehmer des Flugprogramms an. … weiter

Lichtingenieure machen Jets besser sichtbar Spanier erleuchten Airbus

02.06.2017 - Im spanischen Getafe sorgt ein zentrales Airbus-Entwicklungsbüro für die optimale Außenbeleuchtung aller Airbus-Luftfahrzeuge. Bis zu 41 Außenlichter sorgen an jedem Flugzeug für die bessere … weiter

Absichtserklärung unterzeichnet Airbus will noch enger mit China zusammenarbeiten

01.06.2017 - Chinesische Zulieferer sollen künftig noch enger in die Airbus-Teileversorgung eingebunden werden. Dies ist nur ein Aspekt der heute in Berlin unterzeichneten Absichtserklärung zu Vertiefung der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App