18.10.2013
FLUG REVUE

Testflotte mit doppelter KraftZweiter Airbus A350 nimmt den Testbetrieb auf

Nach seinem Erstflug am 14. Oktober ist der zweite A350-Prototyp MSN3 am Freitag zu seinem zweiten Flug gestartet.

Airbus A350-900 Prototyp MSN3

Der zweite A350-Prototyp MSN3 beim Start zum Erstflug. Foto und Copyright: Airbus  

 

Die zweite A350-941 mit der Registrierung F-WZGG startete am frühen Freitag Morgen als Flug "AIB2GG"  in Toulouse zum zweiten Mal. Das Flugzeug war am Freitag Nachmittag um 14.30 Uhr in 11,7 Kilometern Höhe westlich von Nantes über dem Atlantik noch immer in der Luft und zog gleichmäßige Bahnen in nordöstlichen und südwestlichen Richtungen.

Der erste Airbus A350-Prototyp MSN1 hat bisher über 330 Flugteststunden erreicht. Airbus will die Testflotte im kommenden Jahr auf insgesamt fünf Flugzeuge ausbauen, die bis zur Zulassung insgesamt 2500 Teststunden absolvieren sollen, bevor die erste Auslieferung zum Jahresende 2014 erfolgt.

Update:
Mit einer Flugzeit von neun Stunden und zwanzig Minuten wurde dieser Testflug "AIB2GG" von MSN3 der bisher längste A350-Testflug.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Restrukturierung der Airbus-Konzernspitze Enders schließt betriebsbedingte Kündigungen nicht aus

05.12.2016 - Airbus-Konzernchef Tom Enders hat im Rahmen der Umstrukturierungen betriebsbedingte Kündigungen nicht ausgeschlossen. … weiter

Zweistrahler wird noch vor Weihnachten geliefert Lufthansa-A350 startet zum Erstflug

29.11.2016 - Die erste A350-900 für Lufthansa ist am Dienstag in Toulouse zum Erstflug gestartet. … weiter

Gestreckte Variante des Airbus-Zweistrahlers A350-1000 hebt zum Erstflug ab

24.11.2016 - In Toulouse startete am Donnerstagvormittag der erste Prototyp des Airbus A350-1000 zu seiner Premiere in der Luft. Der Erstflug dauerte etwas mehr als vier Stunden. … weiter

Neuer Airbus-Zweistrahler Übergabe-Termin für Lufthansa-A350 steht fest

23.11.2016 - Noch vor Weihnachten erhält Lufthansa den ersten Airbus A350-900. Auch der erste Linienflug ist schon geplant. … weiter

Standard-Lösung für schnelles Internet Airbus will sein System 2017 auf den Markt bringen

17.11.2016 - Der europäische Flugzeughersteller evaluiert derzeit eine Plattform für schnelles Internet im Flugzeug, die künftig ab Werk und als Retrofit erhältlich sein soll. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App