22.07.2008
FLUG REVUE

22.7.2008 - SAR LupeFünfter SAR-Lupe Aufklärungssatellit gestartet

Der fünfte deutsche Aufklärungssatellit des SAR-Lupe-Systems ist heute Morgen erfolgreich vom russischen Weltraumbahnhof Plesetsk südlich von Archangelsk gestartet.

SAR-Lupe Bild (Standa

Die SAR-Lupe-Aufklärungssatelliten (C) DLR Image  

 

Wie das DLR weiter mitteilte, hob die die russische Cosmos 3M-Trägerrakete planmäßig um 4.40 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ) ab und setzte den Radarsatelliten nach etwa einer halben Stunde in seinem erdnahen Orbit in rund 500 Kilometer Höhe aus.

Der erste Kontakt zwischen dem Raumfahrt-Kontrollzentrum des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Oberpfaffenhofen und dem Satelliten zeigte, dass der Satellit einwandfrei funktioniert. Das DLR hat bereits mit der Inbetriebnahme des Satelliten begonnen. 

Die Satellitenkontrolle des fünften SAR-Lupe-Satelliten liegt bis zur Übergabe an die Bundeswehr in Händen des Deutschen Raumfahrt-Kontrollzentrums des DLR in Oberpfaffenhofen, danach übernimmt es den Backup-Betrieb.

Thomas Reiter, DLR-Vorstand für Raumfahrtforschung und –entwicklung sagte: "Wir beim DLR haben große Erfahrung in der Positionierung und Inbetriebnahme von Satelliten. Unser Raumfahrtkontrollzentrum in Oberpfaffenhofen hat auch die Aufgaben bei den fünf SAR-Lupe-Satelliten mit großem Einsatz erfolgreich gemeistert." SAR-Lupe 5 komplettiert das erste satellitengestützte Aufklärungssystem Deutschlands. Es besteht aus fünf baugleichen Kleinsatelliten und einer Bodenanlage zur Satellitenkontrolle, zum Empfang und zur Verarbeitung der Bilddaten.  

Für die OHB-System AG aus Bremen, die als Hauptauftragnehmer des Bundesamts für Wehrtechnik und Beschaffung (BWB) das Gesamtsystem entwickelte und dabei die Federführung über ein Konsortium bekannter europäischer Raumfahrtunternehmen übernahm, findet mit diesem Start ein weiteres Kapitel dieser Erfolgsgeschichte seinen Abschluss. Professor Manfred Fuchs, Vorstandsvorsitzender der OHB-System AG, sagte heute: "Für OHB ist das ein ganz besonderer Tag. Mit dem erfolgreichen Start des fünften Satelliten geht für unser Team ein wichtiges Entwicklungs- und Integrationsprogramm zu Ende. In dieser Zeit konnten wir unser technologisches Know-how eindrucksvoll unter Beweis stellen und haben gezeigt, dass wir ein kompetenter und verlässlicher Partner der Bundeswehr sind."




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App