01.10.2013
FLUG REVUE

Jet Aviation hat seine Wurzeln in der SchweizJet Aviation: Im Dienst der Business Aviation

Kaum ein anderes Unternehmen bietet seinen Kunden in der Geschäftsluftfahrt eine derart umfassende Bandbreite an Dienstleistungen an. Die zum General-Dynamics-Konzern gehörende Firma brilliert in vielen Segmenten, vom FBO-Service über Completions bis hin zum Flugzeugmanagement und der Personalvermittlung.

Jet Aviation FBO Zurich Lobby

Die neu gestaltete Lobby des FBO von Jet Aviation am Flughafen Zürich. Foto und Copyright: Jet Aviation  

 

"In der Schweiz beheimatet, in der Welt zu Hause", so könnte man das Business-Aviation-Dienstleistungsunternehmen Jet Aviation beschreiben. Der Hauptsitz der Firma ist am Flughafen Basel, aber seine Standorte sind in der ganzen Welt zu finden, überall dort, wo auch ein hohes Aufkommen an Geschäftsreiseflugzeugen anzutreffen ist. Jet Aviation beschäftigt weltweit rund 4500 Mitarbeiter, die in über 20 Standorten stationiert sind.

Jet Aviation bietet seinen Kunden die komplette Bandbreite an Dienstleistungen an, die ein Betreiber von Geschäftsreiseflugzeugen benötigt. Das beginnt beim FBO-Service, also der Betreuung von Passagieren, Besatzungen und Flugzeug am Boden. Jet Aviation-FBOs sind in Europa in Genf, Zürich, Moskau, Berlin und Düsseldorf zu finden.

Kürzlich erst hat Jet Aviation am Flughafen Zürich seinen neuen FBO eröffnet. Die neue Einrichtung ist in einem neu errichteten Gebäude neben dem bestehenden General Aviation Center Zürich untergebracht. Der neue, größere Jet Aviation Zurich FBO hat einen separaten Eingang mit einem neu gestalteten Empfangsbereich und einer Kunden-Lounge, die im neuen Jet-Aviation-Branding gestaltet worden ist. Dieses neue Corporate Design wurde in diesem Jahr mit der Eröffnung des neu gestalteten FBO am Flughafen Genf erstmalig vorgestellt.

"Wir sind sehr erfreut über die Verbesserungen unseres FBO in Zürich, die die Qualität unserer Handling-Dienstleistungen und unseres erfahrenen Personals unterstützen," sagte Monica Beusch, die General Managerin von Jet Aviation Zürich und Leiterin der FBO-Services in der Region Afrika, Mittlerer Osten und Asien. Sie sagte: "Unser Ziel ist es, unseren Kunden ein positives Erlebnis zu vermitteln, indem wir ihre Bedürfnisse erahnen und ihnen den größtmöglichen Komfort bieten." In einem nächsten Schritt wird der FBO eine Erweiterung seiner Crew Lounge erfahren, die auch einen Ruheraum ("snooze room") umfasst. Dieser Schritt soll im November abgeschlossen sein. Jet Aviation Zürich bietet FBO, Handling und Tankservice am Flughafen Zürich an. Die Firma bietet als einzige Location am Flughafen Avgas an.

Im Mittleren Osten ist Jet Aviation mit FBOs in Dubai, Jeddah, Medina und Riad vertreten. Ergänzt wird das globale FBO-Netzwerk durch Stationen in Boston/Massachusetts, Dallas/Texas, Palm Beach/Florida, St. Louis/Missouri, Teterboro/New Jersey und Singapur.

Die Flugzeugmanagement- und Chartertöchter von Jet Aviation betreiben zusammen eine Flotte von über 250 Geschäftsreiseflugzeugen. Besitzer, die ihr Flugzeug nicht selbst betreiben wollen, können es bei Jet Aviation komplett betreuen lassen. Das Unternehmen stellt nach Kundenwunsch ein individuell angepasstes Management-Programm zusammen, abhängig davon, ob ein Besitzer das Flugzeug zum Beispiel auch für Charter zur Verfügung stellt oder ob er nur von einer eigenen Besatzung geflogen werden will: Der Kunde bekommt maßgeschneidert, was er möchte.

Gulfstream G650 Air to air seitlich

Die Gulfstream G650 wurde am 7. September 2012 von der FAA zugelassen. Foto und Copyright: © Gulfstream Aerospace  

 

Flugzeugcharter gehört ebenfalls zum Service-Portfolio von Jet Aviation. Kunden, die einen Business Jet chartern möchten, können dies bei Jet Aviation in Europa, dem Mittleren Osten, Asien und Nordamerika tun. Das Unternehmen verchartert alle verfügbaren Jet-Größen. Zu den neuesten Zugängen im Angebot gehört seit Mitte August auch eine Gulfstream G650, der neueste und schnellste Jet von Gulfstream. "Wir sind schlichtweg begeistert, eine der wenigen ausgesuchten Aircraft-Management-Firmen zu sein, die eine G650 in ihrem AOC stehen haben", sagte Don Haloburdo, der Vice President und General Manager von Jet Aviation Flight Services im kalifornischen Van Nuys. Sein Kollege Jon Winthtrop, ergänzte: "Die G650 ist ein State-of-the-Art-Flugzeug, das große Distanzen mit einer höheren Geschwindigkeit überbrückt. Wir haben gerade einen Flug von Teterboro in New Jersey nach Van Nuys in nur vier Stunden und 18 Minuten absolviert. Dies ist ein Beweis der Qualität dieses Flugzeugs und seiner zeitsparenden Eigenschaften."

In der Ausführung, wie Jet Aviation sie derzeit in der Flotte betreibt, bietet die G650 bis zu 13 Passagieren Platz. Eine Crew Rest Area ermöglicht der Besatzung auf Ultralangstrecken, die vorgeschriebenen Ruhezeiten aéinzuhalten. Dank ihrer Reichweite von 12.964 km (7.000 NM) sind mit der G650 Flüge wie Van Nuys-Madrid, Van Nuys-Melbourne oder Van Nuys-Johannesburg ohne Zwischenlandung möglich.

Im Bereich der Flugzeuginnenausrüstung gehört Jet Aviation Basel zu den weltweit bekanntesten Anbietern. Das Unternehmen ist einer von nur zwei Anbietern, die in der Lage sind, Flugzeuge bis zur Größe eines Airbus A380 mit einer individuellen Kabine auszustatten. Boeing 767, Boeing 777, Airbus A330, Boeing BBJ und A320ACJ (und in Zukunft auch die Boeing 787 Dreamliner) wurden schon von den Completions-Spezialisten am EuroAirport Basel betreut. In Nordamerika ist der Standort St. Louis das Completions Center des Unternehmens.

Die Maintenance von Geschäftsreiseflugzeugen ist ebenfalls ein integraler Bestandteil des globalen Produktportfolios von Jet Aviation. Das Unternehmen hat eine beeindruckende Zahl an internationalen Zulassungen und kann so Kunden aus der ganzen Welt betreuen.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App