28.09.2008
FLUG REVUE

26.9.2008 - MTU SparmaßnahmenMTU forciert Maßnahmen zur Kostensenkung

Die MTU Aero Engines hat ein neues Kostensenkungsprogramm aufgelegt und will jährlich 50 Millionen Euro einsparen, den größeren Teil davon bereits in 2010.

Das gab MTU-Chef Egon Behle auf der heutigen Analysten- und Investorenkonferenz des Unternehmens in München bekannt. Mit dem neuen Kostensenkungsprogramm unter dem Namen "Challenge 2010" soll die MTU noch wettbewerbsfähiger und für ein schwierigeres Marktumfeld fit gemacht werden. Im Jahr 2010 soll das Programm bereits 25 bis 30 Millionen Euro einsparen; ab 2011 sollen es jährlich 50 Millionen sein.

Über den Instandhaltungsbereich der MTU sagte Behle, dass die derzeit laufenden Organisations- und Prozessanpassungen planmäßig erfolgen: "Die MRO-Performance hat sich stabilisiert und weitere Verbesserungen sind in Bearbeitung."




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App