22.04.2013
FLUG REVUE

Nächste ILA findet wieder im Frühjahr statt

Berlin Air Show präsentiert vom 20. bis 25. Mai 2014 Aerospace-Spitzentechnologie auf dem Berlin ExpoCenter Airport.

Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung ILA Berlin Brandenburg rückt im kommenden Jahr wieder auf ihren traditionellen Frühjahrstermin. Vom 20. bis 25. Mai 2014 präsentiert die Berlin Air Show Spitzentechnologie aus allen Geschäftsfeldern der Aerospace-Industrie. Die drei ersten ILA-Tage (20.-22.5.) sind ausschließlich Fachbesuchern vorbehalten. Das Publikumswochenende (23.-25.5.) beinhaltet unter anderem ein mehrstündiges Flugprogramm mit Fluggeräten aller Größen, Kategorien und aus allen Epochen der Luftfahrtgeschichte.

Veranstaltungsort ist das Berlin ExpoCenter Airport, das im Jahr 2012 mit der ILA eingeweiht wurde. Es liegt direkt neben dem künftigen Hauptstadtflughafen BER und ist mit Taxiways zur neuen südlichen BER-Runway verbunden. Rund 50.000 Quadratmeter Hallen- und Chaletfläche, 100.000 Quadratmeter Freigeländefläche für die Präsentation der Fluggeräte sowie 100.000 Quadratmeter Zuschauer- und Logistikfläche stehen der ILA 2014 zur Verfügung.

Die ILA ist eine Messe der kurzen Wege durch die räumliche Konzentration der einzelnen Geschäftsfelder der Luft- und Raumfahrt. Dazu zählen unter anderem „Kommerzieller Luftverkehr“, „Raumfahrt“, „Verteidigung und Sicherheit“, unter anderem mit der UAS-Plaza (Unmanned Aircraft Systems), „Ausrüstung, Triebwerke und Werkstoffe“ mit dem angegliederten „International Suppliers Center ISC (20.-22.5.)“, „Hubschrauber“ und das „ILA CareerCenter“ (23.-24.5.). Daneben findet ein umfangreiches Konferenzprogramm mit zahlreichen Leitkongressen für nahezu alle Geschäftsfelder der Luft- und Raumfahrt statt.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App