07.10.2009
FLUG REVUE

NEWSKY - Kommunikationsnetzwerk für den Luftverkehr

Was auf dem Boden bereits Standard ist, wurde im NEWSKY-Forschungsprojekt unter Führung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) auch im Luftraum erprobt. In einer Live-Demonstration am 6. Oktober 2009 im DLR Oberpfaffenhofen demonstrierten die Wissenschaftler, wie Flugzeuge, Satelliten und Bodenstationen in einem neuartigen Datennetzwerk mittels Internet-Technologien miteinander kommunizieren.

NEWSKY

Bei NEWSKY werden Datenströme zuverlässig zwischen Flugzeug und Tower ausgetauscht. © DLR  

 

Im NEWSKY-Projekt wurde ein Kommunikationsnetzwerk entwickelt, das den Ansprüchen des Luftverkehrs der Zukunft gerecht wird. Dabei müssen die Datenströme vor allem zuverlässig zwischen Flugzeug und dem Boden ausgetauscht werden, und zwar sowohl in abgelegenen Regionen über Ozeanen und den Polgebieten als auch in überlasteten Ballungsräumen. Indem es den Informationsaustausch deutlich verbessert, ermöglicht NEWSKY, die Sicherheitsstandards im Luftverkehr nachhaltig zu verbessern und außerdem die Umweltbelastung durch eine optimierte Streckenplanung zu reduzieren.

In der Zukunft wird es die Durchsage "Schalten Sie bitte jetzt Ihre elektronischen Geräte aus" vor einem Flugzeugstart nicht mehr geben. Mit dem Kommunikationsnetzwerk NEWSKY können Piloten über VoIP (Voice over Internet Protocol) mit dem Tower kommunizieren, aktuelle Wetter- und Verkehrsdaten im Cockpit abrufen, während gleichzeitig die Passagiere in der Kabine im Internet surfen und ihre E-Mails beantworten. Dabei laufen Verbindungsaufbau und Datenströme vollkommen im Hintergrund ab. Gleichgültig, ob eine direkte Verbindung zur Bodenstation zustande kommt oder über einen Satelliten läuft, das Netzwerk wählt die jeweils günstigste Datenverbindung selbständig.

Das Forscherteam rechnet damit, dass sich erste Komponenten ihres innovativen Netzwerkkonzeptes in rund zehn Jahren realisieren lassen. Einmal im Luftverkehr eingeführt, soll es in der Anschaffung und im Betrieb um ein vielfaches günstiger sein als heutige Systeme und einen weitaus effektiveren Datenaustausch als bisher ermöglichen.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App