23.06.2011
FLUG REVUE

Airbus Bilanz Paris AufträgeParis Air Show: Airbus meldet Rekordbilanz an Aufträgen

Airbus hat am Ende der Fachbesuchertage auf der Paris Air Show eine extrem positive Zwischenbilanz gezogen. Das Unternehmen verzeichnete Festbestellungen und Absichtserklärungen über 716 Flugzeuge im Gesamtwert von 72 Millarden US-Dollar.

Wie das Unternehmen weiter mitteilte, unterzeichneten 16 Fluggesellschaften insgesamt Vorverträge (MoU) über 312 Flugzeuge im Wert von 28,2 Milliarden US-Dollar sowie 418 Festbestellungen im Wert von 44 Milliarden US-Dollar. Dies sei ein neuer Air-Show-Rekord, hieß es von Airbus.

Der Flugzeughersteller sieht die Messe auch als eindrucksvollen Beleg für das Potential des Airbus A320neo. Seit der Ankündigung des Programms im Dezember 2010 seien mehr als 1000 Aufträge eingegangen

Weiterhin konnte Airbus folgende Kaufabsichtserklärungen (commitments) schließen:

Airbus A320: 34 im Wert von 2,8 Milliarden US-Dollar

Airbus A330: 11 im Wert von 2,4 Milliarden US-Dollar

Airbus A350: 6 im Wert von 1,6 Milliarden US-Dollar

Airbus A380: 12 im Wert von 4,5 Milliarden

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
HS


Weitere interessante Inhalte
Airbus A350-1000 Flugtestkampagne in Südamerika

27.03.2017 - Die A350-1000 musste sich auf hochgelegenen Flugplätzen und unter warmen Bedingungen mit hoher Luftfeuchtigkeit beweisen. … weiter

neo-Großkunde leidet unter Getriebefan-Kinderkrankheiten IndiGo beschränkt Reiseflughöhe ihrer A320neo

24.03.2017 - Die indische Fluggesellschaft IndiGo hat ihre Piloten angewiesen, als maximale Reiseflughöhe ihrer Airbus A320neo nur noch auf 30.000 Fuß zu steigen, um die Triebwerke der neuen Zweistrahler zu … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Noch mehr neue Zweistrahler für Bayern Lufthansa stockt München auf 15 Airbus A350 auf

22.03.2017 - Am Drehkreuz München werden weitere fünf Airbus A350 von Lufthansa stationiert, so dass deren Gesamtzahl dort auf 15 Flugzeuge steigt. … weiter

Neues Werk in Schwerin ZIM Flugsitz erweitert Produktion

22.03.2017 - Es läuft rund für den Sitzhersteller aus Markdorf: Kürzlich wurde ein zweites Werk in Schwerin eröffnet und eine Vereinbarung mit Airbus unterzeichnet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App