20.06.2011
FLUG REVUE

Paris Air Show: GECAS bestellt 60 Airbus A320neo

Die Luftfahrtindustrie ist wieder in Kauflaune: Die amerikanische Flugzeugleasingfirma General Electric Capital Aviation Services (GECAS) hat bei Airbus 60 A320neo mit LEAP-X-Triebwerken fest bestellt.

Auf der Paris Air Show hat die Finanz- und Flugzeugleasingtochter des amerikanischen General-Electric-Konzerns (GECAS) bei Airbus 60 Zweistrahler vom Typ A320neo bestellt. Die Standardrumpfflugzeuge werden von LEAP-X-Triebwerken von CFM International angetrieben. Durch diesen Auftrag stieg die Zahl der von GECAS bestellten Airbus-Flugzeuge auf 390. "Die A320neo-Familie wird unseren Kunden signifikante Treibstoffeinsparungen bringen, während sie gleichzeitig die von unseren Kunden erwartete Zuverlässigkeit liefert", sagte der GECAS-Hauptgeschäftsführer Norman Liu anlässlich der Vertragsunterzeichnung in Le Bourget. "Die GECAS-Bestellung zeigt den unbestreitbaren Erfolg der A320neo-Familie", sagte Airbus-Verkaufschef John Leahy. "Diese Bestellung unterstreicht besonders die Attraktivität des Musters für Leasingunternehmen, die mit der A320neo ihr Portfolio mit dem modernsten Standardrumpfflugzeug der Welt erweitern können." 

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
VKT


Weitere interessante Inhalte
Neue Sitzplätze und schallisolierende Vorhänge Emirates A380: Erneuerte Bar im Oberdeck

23.02.2017 - Eines der Markenzeichen der Emirates-A380 ist die Bar im hinteren Oberdeck, an der sich Gäste der Business Class die Zeit vertreiben können. In ihren künftigen Jets verbessert Emirates den … weiter

Triebwerkshersteller aus München MTU will Invesitionsphase 2017 abschließen

23.02.2017 - MTU Aero Engines steigerte im vergangenen Geschäftsjahr erneut Umsatz und Gewinn. Nach großen Investitionen in neue Programme in den vergangenen Jahren will das Unternehmen in die Konsolidierung … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

22.02.2017 - Emirates hat ihren letzten, neuen Airbus mit GP7200-Triebwerken der Engine Alliance übernommen. Ihre künftigen A380 hat sie sich mit den alternativ angebotenen Rolls-Royce Trent-Triebwerken bestellt. … weiter

Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter

Berlin – Arktis – Berlin Sonderflug zum Nordpol

22.02.2017 - Airberlin bietet zum zehnten Mal einen Flug über die Arktis und den Nordpol an. Der zwölfstündige Sonderflug mit einem Airbus A330-200 startet am 1. Mai von Berlin-Tegel. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App