28.03.2008
FLUG REVUE

28.3.2008 - Programmstart für MRJProgrammstart für Mitsubishi MRJ

28. März 2008 - Nach der Bestellung von 15 Exemplaren durch All Nippon Airways (ANA) hat Mitsubishi den offiziellen Programmstart des MRJ bekannt gegeben.

Ab dem 1. April wird eine neue Tochterfirma von Mitsubishi Heavy Industries das 70- bis 90-sitzige Flugzeug vermarkten. Der vorläufige Name des Unternehmens mit Sitz in Nagoya lautet Mitsubishi Aircraft Corporation. In Dienst soll der MRJ ab 2013 gehen. Pratt & Whitney liefert mit dem neuen Getriebefan den Antrieb, während Parker Aerospace das Hydrauliksystem und Hamilton Sundstrand die Elektrik, Klimaanlage und die Hilfsgasturbine liefert. Die Avionik stammt von Rockwell Collins. Das Fahrwerk liegt in der Verantwortung von Sumitomo Precision Products.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot