24.08.2008
FLUG REVUE

19.8.2008 - EC635 Schweiz übernommenSchweiz übernimmt erste drei EC635 von Eurocopter

Heute wurden im Beisein von Rüstungschef Jakob Baumann und dem interimistischen Kommandanten der Schweizer Luftwaffe, Divisionär Markus Gygax, die ersten drei "Leichten Transport- und Schulungshelikopter" (LTSH) im Eurocopter-Werk in Donauwörth in feierlichem Rahmen offiziell übergeben.

An der vierten EC635, welche seit einiger Zeit für die Ausbildung eingesetzt wurde, führt Eurocopter die fälligen Wartungsarbeiten durch. Er wird im September der Luftwaffe übergeben. Die verbleibenden 16 Maschinen werden bei RUAG Aerospace in Alpnach endmontiert. Die Ablieferung aller 20 Maschinen an die Schweizer Luftwaffe ist laufend bis 2010 geplant.

Mit dem Rüstungsprogramm 05 wurden 20 Maschinen des Eurocopter EC635 als Ablösung für die seit rund 45 Jahre im Einsatz stehenden Alouette III bewilligt. Der Helikopter des Herstellers Eurocopter wird für die Schweizer Luftwaffe in zwei leicht verschiedenen Konfigurationen beschafft: Von der Version EC635, welche als Truppen- und Schulungshelikopter dient, werden insgesamt 18 Maschinen beschafft. Die verbleibenden zwei Maschinen werden in der Konfiguration EC635 VIP angeschafft und dienen hauptsächlich als Verbindungshelikopter für den Personentransport.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App