26.09.2008
FLUG REVUE

26.9.2008 - Chinesen SpaceflightShenzou 7 im All - Chinas erster Aussteiger

Gestern hob vom chinesischen Raumfahrtstartgelände Jiuquan eine Trägerrakete CZ-2F mit dem bemannten Raumschiff Shenzou 7 ab.

An Bord befanden sich die Raumfahrer Liu Boming, Jing Haipeng und Zhai Zhigang. Alle drei sind 42 Jahre alt und Militärflieger im Range von Oberstleutnants mit jeweils rund 1000 Flugstunden.

Seit Januar 1998 absolvierten sie eine spezielle Ausbildung als Taikonauten, wie chinesische Astronauten in der Landessprache heißen, und bildeten vor drei Jahren bereits die Reservecrew für Shenzou 6.

Zhai soll während des Fluges aus der als Schleuse dienenden Orbitalsektion des Raumschiffs in den freien Raum aussteigen und dort verschiedene Tätigkeiten ausführen. Ein Erfolg der Mission wurde von Offiziellen als Voraussetzung für die Kopplung zweier Raumschiffe im nächsten Jahr und den Start einer eigenen Raumstation im Jahre 2010 bezeichnet




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot