28.05.2008
FLUG REVUE

28.5.2008 - Sikorsky für DeutschlandSikorsky-Hubschrauber für die Bundeswehr?

Die gravierenden Probleme mit dem NH90 haben die Bundeswehr veranlasst, sich für bestimmte Aufgaben nach Alternativen umzusehen.

So hat man sich zum Beispiel bei Sikorsky über die Marineversion des S-92 informiert, die derzeit für Kanada entwickelt wird. Weitere Gespräche und ein Besuch in Stratford sind im Sommer geplant. Auch für CSAR-Aufgaben der Luftwaffe wäre eine entsprechend ausgestattete S-92 ein Kandidat.

Darüber hinaus will Sikorsky über seine Tochterfirma Schweizer das - allerdings noch nicht geflogene - Modell 434 als neuen Grundschulungshubschrauber für die Heeresflieger anbieten. Langfristig könnte das US-Unternehmen auch eine Rolle beim Heavy Transport Helicopter (Nachfolger der CH-53) spielen. Mit der in Entwicklung befindlichen CH-53K für das US Marine Corps hat man eine technische Basis, die allerdings die hohen europäischen Anforderungen in der jetzigen Form nicht erfüllt. Insofern müssten Kooperationslösungen für eine Weiterentwicklung gefunden werden.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot