08.10.2012
FLUG REVUE

Suchoi Superjet für Interjet landet in Venedig

Am vergangenen Samstag landete der erste für Interjet bestimmte Suchoi Superjet 100 in Venedig. Dort wird ihn SuperJet International mit der Inneneinrichtung versehen.

Suchoi Superjet 100 Interjet grün

Der erste Suchoi Superjet 100 für Interjet. © Superjet International  

 

Der SSJ 100 mit der Seriennummer 95023 war am 5. Oktober vom Endmontageort Komsomolsk-am-Amur über Nowosibirsk und Shukowski nach Venedig geflogen. Das dortige Gemeinschaftsunternehmen von Alenia Aermacchi (51 Prozent) und Sukhoi Holding (49 Prozent) ist für die Endausstattung und Lackierung der westlichen Superjets zuständig. Interjet aus Mexiko ist der erste westliche Kunde für den Superjet 100 und hat insgesamt 20 Exemplare bestellt. Die 95023 soll im März 2013 übergeben werden. Der Beginn der ebenfalls in Venedig stattfindenden Pilotenausbildung für Interjet ist für Januar 2013 geplant.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Jets im Geschwindigkeitsrausch Top 10: Die schnellsten Flugzeuge der Welt

19.04.2017 - Nationales Prestige und technisches Knowhow: Nicht nur die Supermächte lieferten sich einen Wettstreit um immer neue Geschwindigkeitsrekorde. … weiter

Globale Fighter Top 10: Die zahlreichsten aktiven Kampfjet-Typen

28.12.2016 - Welche Kampfflugzeugmuster dominieren heute die weltweiten Flotten? Unsere Top-10-Liste gibt Aufschluss. … weiter

Suchoi Superjet CityJet erhält erste SSJ100

25.05.2016 - Die irische Regionalfluggesellschaft CityJet hat als erster europäischer Betreiber einen Suchoi Superjet übernommen. … weiter

Lebensversicherung für Jetpiloten Moderne Schleudersitze retten in fast jeder Lage

04.03.2016 - Die Crews von Kampfflugzeugen vertrauen seit Jahrzehnten im Notfall auf ihre Schleudersitze. Diese haben inzwischen einen hohen Grad an Perfektion erreicht. … weiter

Hohe Produktionszahlen Russlands beste Fighter

27.01.2016 - Parallel zur Entwicklung der Suchoi T-50 läuft die Fertigung diverser Versionen der Flanker-Familie auf hohem Niveau, um die russischen Luft- und Weltraumstreitkräfte durchgehend zu modernisieren. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App