05.03.2008
FLUG REVUE

5.3.2008 - Toyota erwägt FlugzeugbauToyota erwägt Einstieg in den Flugzeugbau

5. März 2008 - Der japanische Automobilkonzern Toyota Motor Corp. erwägt den Einstieg in den Flugzeugbau.

Nach einem Bericht der japanischen Tageszeitung "The Asahi Shimbun" will sich das Unternehmen zunächst mit rund 63 Mio. Euro am Regionaljetprogramm MRJ von Mitsubishi Heavy Industries beteiligen, dessen Betriebsgesellschaft im April gegründet werde. Eine Toyota-Sprecherin betonte, es sei noch keine Entscheidung gefallen. Toyota hatte 1991 schon einmal Vorarbeiten für den Einstieg in das Luftfahrtgeschäft begonnen, ohne diese weiter zu verfolgen. Toyota ist bereits mit 8,4 Prozent an Fuji Heavy Industries beteiligt, einem wichtigen Luftfahrtzulieferer für Eclipse und Hawker/Beechcraft.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot