in Kooperation mit

Boeings Dreamliner-Debakel trifft auch deutsche Zulieferer

Boeings Dreamliner-Debakel trifft auch deutsche Zulieferer

Deutschlands Luftfahrtzulieferindustrie steht vor einer weiteren Konsolidierungswelle. Die Zahl der Unternehmen werde sich bis 2020 um 30 Prozent verringern, sagt eine Studie. Wichtigster Grund: Immer mehr Zulieferer kämen beim Tempo und der Komplexität der Aufgaben nicht mehr mit.

Das Dreamliner-Debakel bei Boeing beschleunige nach einer Marktanalyse der Staufen AG, eines Beratungsunternehmens aus Köngen, den Konzentrationsprozess sogar noch. „Die Pannenserie mit schmorenden Batterien beim Dreamliner zeigt deutlich, wo die Schwächen der Luftfahrtbranche liegen", sagt Dr. Jens Zimmermann, Vorstand der Staufen AG. „Neben den technischen Herausforderungen beim Bau neuer, Ressourcen schonender Flugzeuge stellt vor allem die Zusammenarbeit zwischen Herstellern und Zulieferern die Achillesferse beim Bau neuer Flugzeuge dar. Die Lieferanten übernehmen wie beim Dreamliner zunehmend Entwicklungsaufgaben, denen sie nicht gewachsen sind."

Das habe Konsequenzen, denn die Hersteller stellten ihre Zulieferer stärker auf den Prüfstand. Neben technischem Know-how und der für die Produktenwicklung nötigen Kapitalstärke verlangten sie von den Lieferanten über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg eine lückenlose Professionalität. Marktanalysen zeigten, dass einzelne Unternehmen bereits hervorragend aufgestellt sind und weltweit Spitzenpositionen einnehmen. Die Mehrheit der 150 deutschen Zulieferer (Jahresumsatz rund 26 Milliarden Euro, knapp 100.000 Beschäftigte) erfüllten das neue Anforderungsprofil jedoch erst in Teilen und drohten so auf die Watchlist der Flugzeughersteller zu geraten.

Top Aktuell Airbus A220 mit den GTF-Triebwerken von Pratt & Whitney Neue Triebwerksgeneration von Pratt & Whitney Erster Delta A220-100 mit GTF-Triebwerken im Liniendienst
Streaming für Flugzeugfans
Flight-Deck-Stories: Truppentransport nach Mali

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Beliebte Artikel Alle Fakten Boeing 787-8 Flugzeugbau der Zukunft Airbus und Dassault Systèmes wollen kooperieren
Anzeige
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht