17.03.2017
FLUG REVUE

Steigende Nachfrage in IndienAirbus errichtet Trainingsanlage in Neu-Delhi

Der Ausbildungsbedarf für Piloten und Instandhalter in der aufstrebenden Volkswirtschaft Indien steigt. Airbus reagiert mit dem Bau eines eigenen Schulungszentrums.

Airbus Trainingsanlage

Im Airbus India Training Centre sollen ab Ende 2018 zwei A320 Flugsimulatoren betrieben werden. Foto und Copyright: Aitbus.  

 

Im Airbus India Training Centre sollen ab Ende 2018 zwei A320 Flugsimulatoren betrieben werden. Bei entsprechendem Bedarf kann die Anlage um bis zu sechs weitere Simulatoren ausgebaut werden. Auf dem 7000 m² umfassenden Areal sollen über 800 Piloten und 200 Wartungsingenieure jährlich ausgebildet werden.

Airbus rechnet mit einem starken Wachstum auf dem Indischen Markt. Mindestens 1600 neue Passagier- und Frachtflugzeuge werden hier nach der Einschätzung des Herstellers bis 2035 benötigt. Um diese betreiben zu können, werden nach Schätzungen von Airbus über 24000 Piloten und Wartungstechniker notwendig sein.

„Indiens schnell wachsende Flotte an Passagierflugzeugen, muss mit einer angemessenen Verfügbarkeit an ausgebildeten Piloten und Instandhaltern zusammenpassen“, erklärte Indiens Minister für zivile Luftfahrt Shri P. Ashok Gajapathi Raju anlässlich der Eröffnung. Der aufstrebende BRIC-Staat möchte mit dem ersten Ausbildungszentrum dieser Art in Asien die Zusammenarbeit mit Airbus intensivieren.



Weitere interessante Inhalte
"IL-Check" bei den Elbe Flugzeugwerken Nächste Lufthansa A380 kommt nach Dresden

12.12.2017 - Am Dienstag wird der bereits zweite Airbus A380 von Lufthansa zur Wartung in Dresden erwartet. Auch Air France hatte ihre Riesen zuvor schon zum Check an die Elbe geschickt. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

12.12.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Neue A330-Generation Die nächste neo

11.12.2017 - Mit einem problemlosen Erstflug in Toulouse begann die A330neo Mitte Oktober 2017 ihr Erprobungs- und Zulassungsprogramm. Mitte 2018 soll TAP das erste Kundenflugzeug der neuen A330-Generation … weiter

Vierstrahlige Rückkehr nach Triebwerksschaden Air France A380 kehrt aus Goose Bay zurück

07.12.2017 - Ein Airbus A380 von Air France ist nach 68 Tagen Standzeit aus Goose Bay in Kanada nach Paris zurückgekehrt. Dort war der Großraumjet nach einem schweren Triebwerksschaden gestrandet. … weiter

Fast die Hälfte der Flugzeuge gehen an Emirates Airbus A380: Die Nutzer

06.12.2017 - Mit der A380 hat Airbus das größte Passagierflugzeug der Welt entwickelt. Nach offiziellen Angaben liegen derzeit 317 Bestellungen von 18 Firmen für das Großraumflugzeug vor. Bis dato wurden davon 219 … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen