in Kooperation mit

Condor-Langstreckenkabine wird erneuert

Condor-Langstreckenkabine wird erneuert

4 Bilder

Die Condor Flugdienst GmbH stattet ihre Langstreckenflotte mit einer neuen Kabine aus. Die Flugzeugsitze sämtlicher Klassen werden gegen moderne Sitze ausgetauscht. Zukünftig wird in allen Klassen Entertainment on demand angeboten, mit dem jeder Gast auf seinem eigenen Bildschirm sein Unterhaltungsprogramm frei wählen kann.

Im Zuge der Kabinenerneuerung wird die Condor Comfort Class in Business Class umbenannt und so an die auf dem Markt übliche und bei den Kunden bekannte Bezeichnung angepasst. Die neue Condor Business Class bietet den Gästen zukünftig vollautomatische, komfortable Liegesitze, die mit einer Neigung von 170 Grad und 1,80 m Bettlänge viel Raum für entspanntes Fliegen bieten.

Neben den Neuerungen des Produkts wird auch die Flottenstrategie optimiert: Condor wird mit zwei unterschiedlichen Kabinenkonfigurationen operieren. Von zwölf Boeing B767-300 verfügen künftig drei über 30 Business Class-Sitze. Diese Flugzeuge werden verstärkt auf Strecken mit hoher Business-Class-Nachfrage, wie nach den Malediven, den Seychellen und Mauritius, eingesetzt. Die übrigen neun Flugzeuge werden wie bisher mit 18 Business Class-Sitzen ausgestattet. Die Umrüstung erfolgt innerhalb der Wintersaison 2013/14: Das erste Flugzeug mit neuer Kabine nimmt im Herbst 2013 den Flugbetrieb auf. Zum Sommer 2014 ist die Umrüstung der gesamten Flotte abgeschlossen.

Gemeinsam mit den Partnern AMES, EMTEQ Inc., MacCarthy Aviation Holdings Ltd, müller/romca industrial design, Zodiac Seats France, Zodiac In-flight Entertainment, Zodiac Airline Cabine Interiors sowie ZIM Flugsitz GmbH wird die gesamte Flotte aus derzeit zwölf Boeing 767-300ER mit einem neuen Interieur versehen.

Für die Economy und Premium Economy Class hat Condor sich für Sitze „made in Germany“ von ZIM Flugsitz entschieden. Gerade bei Gewicht und Realisierung von Kundenanforderungen konnte ZIM überzeugen: Ergonomisch geformte Sitze sowie bewegliche Kopf- und Fußstützen in der Premium Economy Class sind ideal auf das Bedürfnis von Langstreckenpassagieren ausgerichtet. In den letzten Jahren konnte ZIM mehrere namhafte Airlines davon überzeugen, dass Gewichtsersparnis nicht automatisch mit Komforteinbußen und Qualitätsverlust einhergeht. Als konsequente Erweiterung des Portfolios bietet ZIM seit 2012 Sitze der Premium Economy Class an.

Top Aktuell FACC feiert Auslieferung 1000. Landeklappenset für A321
Streaming für Flugzeugfans
Flight-Deck-Stories: Truppentransport nach Mali

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Beliebte Artikel Alle Fakten Condor Mehr Passagiersitze in der A320 Diehl liefert Skypax für den Retrofit-Markt
Anzeige
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht