in Kooperation mit

DGLR

62. DGLR-Kongress eröffnet

In Stuttgart hat der 62. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth begonnen. Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Nachhaltig durch Luft und Raum".

Mehr als 600 Teilnehmer können sich in rund 300 Fachvorträgen über die neuesten Entwicklungen in der Luft-und Raumfahrt informieren. Der Kongress findet vom 10. bis 12. September im Haus der Wirtschaft in Stuttgart statt. Die Breite des Angebots überraschte auch den BDLI-Präsidenten Bernhard Gerwert, der die Bedeutung des Kongresses in seiner Festrede hervorhob: "Seit Jahrzehnten sind die DGLR und die deutsche Luft-und Raumfahrtindustrie untrennbar miteinander verbunden." Der Kongress sei auch eine "Kontaktbörse zwischen Unternehmen und jungen Talenten und Nachwuchswissenschaftlern, die unsere Industrie in diesen Tagen ganz besonders braucht." Getreu dem Motto "Informieren, Vernetzen, Fördern" will die DGLR helfen, die künftigen Herausforderungen der deutschen Luft- und Raumfahrt zu meistern. Eine Chance sieht DGLR-Präsident Prof. Rolf Henke beispielsweise darin, auf dem Kongress Mitglieder verschiedener Disziplinen zusammenzuführen, um etwa übergreifende Themen wie etwa Fluglärm zu behandeln.

Top Aktuell FACC feiert Auslieferung 1000. Landeklappenset für A321
Streaming für Flugzeugfans
Flight-Deck-Stories: Truppentransport nach Mali

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Beliebte Artikel Mehr Passagiersitze in der A320 Diehl liefert Skypax für den Retrofit-Markt Zuliefermesse in München AIRTEC und expoAIR zusammengelegt
Anzeige
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht