in Kooperation mit

Einführung einer neuen Marke für Equipment-Geschäft

Einführung einer neuen Marke für Equipment-Geschäft

LSG Sky Chefs, der größte Anbieter von hochwertigem Airline Catering, stellte heute auf der parallel mit der AIX stattfindenden World Travel Catering Expo (WTCE) in Hamburg “SPIRIANT” vor, eine neue Marke für sein weltweites Geschäft mit Bordservice-Equipment.

Die Equipment-Aktivitäten des Unternehmens umfassen das Design, die Entwicklung sowie die Beschaffung von Bordserviceausrüstung, wie Geschirr, Komfortartikel, Galleyausstattung sowie Handelswaren, und wurden bisher unter der Kernmarke „LSG Sky Chefs“ betrieben. Die Entscheidung für eine neue eigenständige und unabhängige Marke fiel aufgrund von Marktforschungsergebnissen sowie der Größe und des Potentials dieses Geschäftsfeldes.

Der Name SPIRIANT und der dazu gehörige Slogan “where inspiration meets performance” stehen für die proaktive Einstellung des Unternehmens und wecken Assoziationen mit Innovation, Inspiration und Zuversicht. Das Logo stellt eine Kombination des weichen,
kaufmännischen Und-Symbols (&) mit dem mathematischen Plus-Zeichen  dar und verdeutlicht, wie SPIRIANT Kundennutzen schafft: durch die Kombination von Emotion und Funktion, Design und Technologie oder Inspiration und Leistungsfähigkeit.

“Die Einführung von SPIRIANT unterstreicht unser Vorhaben, in die Equipment-Aktivitäten noch stärker zu investieren“, sagt Erdmann Rauer, LSG Sky Chefs’ Vertriebsvorstand. „Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in diesem Geschäft, verfügen wir über das Produktwissen,
eine qualifizierte Lieferantenbasis sowie die Einkaufsmacht, das vorhandene Marktpotential weiter zu erschließen.“

Top Aktuell Airbus A220 mit den GTF-Triebwerken von Pratt & Whitney Neue Triebwerksgeneration von Pratt & Whitney Erster Delta A220-100 mit GTF-Triebwerken im Liniendienst
Streaming für Flugzeugfans
Flight-Deck-Stories: Truppentransport nach Mali

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Beliebte Artikel Flugzeugbau der Zukunft Airbus und Dassault Systèmes wollen kooperieren FACC möchte künftig die Kabinen bestimmter Airbus-Muster mit Gepäckfächern ausrüsten. FACC baut neue Gepäckfächer Mehr Stauraum fürs Handgepäck
Anzeige
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht